Austrian Robotics Award holt innovative Macher auf die Bühne

Premiere am 24.10. bietet Vortragsprogramm bei freiem Eintritt

Mit dem Austrian Robotics Award möchten wir das Thema Robotics aus der Nische holen und für ein breites Publikum öffnen
Roland Teufel
Bei der Premiere wurden 14 Roboticslösungen eingereicht, darunter mehrere mit internationalen Erfolgschancen
Wolfgang Laserer

Wien (OTS) - Am 24. Oktober werden im Palais Niederösterreich nicht nur die Sieger des ersten Austrian Robotics Awards gekürt, Interessierte können sich beim Vortragsprogramm im Vorfeld ihr eigenes Bild über Robotics und künstliche Intelligenz machen. Die Themen reichen von Mensch-Roboter-Interaktionsforschung über Maschinendenken und bis hin zu KI-Zukunftsperspektiven.  

"Mit dem Austrian Robotics Award möchten wir das Thema Robotics aus der Nische holen und für ein breites Publikum öffnen", sagt Roland Teufel, Geschäftsführer von Co-Initiator Grant Thornton Austria. Das Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsunternehmen hat den Austrian Robotics Award gemeinsam mit dem Verein robo4you ins Leben gerufen. "Bei der Premiere wurden 14 Roboticslösungen eingereicht, darunter mehrere mit internationalen Erfolgschancen", freut sich Wolfgang Laserer, der bei Grant Thornton Austria Industriekunden betreut. Zu den eingereichten Innovationen zählen unter anderem der Zustellroboter aus Graz, eine auf KI-gestützte Kalender-App, die intelligente Inventur-Drohne oder die Sortier-Software für Legosteine.

Das Vortragsprogramm beginnt um 15 Uhr 30. Die anschließende Preisverleihung an die Sieger der vier Kategorien Unternehmen, Start-up, Uni/FH und Schulen startet um 18 Uhr. Eintritt frei, Online-Anmeldung erforderlich. roboticsaward.at 

Für Robotics Award anmelden
roboticsaward.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Karin Schmollgruber
Grant Thornton Austria GmbH
+43 664 88236309
karin.schmollgruber@at.gt.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GTU0001