Klärung eines Tankstellenraubes

Wien (OTS) - Datum: 10.10.2018
Uhrzeit: 11.30 Uhr
Adresse: 11., Flammweg

Am 20. August 2018 gegen 23.00 Uhr ist es in einer Tankstelle im Bereich der Simmeringer Hauptstraße zu einem Raubüberfall gekommen. Ein vorerst unbekannter Mann mit Kapuze über dem Kopf und einem Tuch vor dem Mund betrat die Tankstelle und bedrohte die 56-jährige Kassiererin. Er ging hinter die Theke, nahm das Geld aus der Kassa und flüchtete.
Das Landeskriminalamt hat in weiterer Folge die Ermittlungen übernommen. Es wurden zahlreiche Spuren gesichert und ausgewertet. Anhand dieser konnte der Beschuldigte ausgeforscht werden. Am 10.10.2018 gegen 11.25 Uhr ist es den Ermittlern gelungen, den 20-jährigen Österreicher in der Wohnung seiner Eltern festzunehmen. Bei einer Einvernahme zeigte sich der Mann geständig.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004