Neue Petition für ein Gatterjagdverbot in Salzburg!

VGT ruft die Salzburger Landesregierung auf, den Tierschutz ernst zu nehmen: auch das letzte Bundesland Österreichs muss jagdgatterfrei werden!

Wien (OTS) - Im April 2017 hat Landesrat Dr. Josef Schwaiger versprochen, ein Gatterjagdverbot einzuführen. Das hätte parallel zu Niederösterreich geschehen sollen. Doch dort ist das Verbot längst im Gesetz verankert, obwohl es 74 Jagdgatter gibt. Auch im Burgenland wird es ab 2023 keine Jagdgatter mehr geben, während in Wien die Übergangsfrist bis 2021 läuft. Nur in Salzburg ist nichts passiert. Das Gatterjagdverbot liegt noch nicht einmal als ausformulierter Gesetzestext vor. Deshalb hat der VGT nun eine Petition mit der Forderung an Landesrat Dr. Schwaiger eröffnet, endlich zu seinem Wort zu stehen und die Gatterjagd zu verbieten. Was in den anderen acht Bundesländern längst schon Faktum ist, sollte doch auch in Salzburg möglich sein!

Link zur Petition: vgt.at/gatterjagd/salzburg

Rückfragen & Kontakt:

VGT - Verein gegen Tierfabriken
DDr. Martin Balluch
Kampagnenleitung
01 929 14 98
medien@vgt.at
http://vgt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VGT0001