LH Mikl-Leitner und LR Teschl begrüßen die neue Führungsspitze der Bildungsdirektion NÖ

„Schlagkräftiges Team“

St. Pölten (OTS/NLK) - Im Zuge der Umstrukturierung des Landesschulrates für Niederösterreich in die Bildungsdirektion wurden bereits im Vorfeld wichtige personelle Weichenstellungen notwendig. Niederösterreich hat als eines der ersten Bundesländer die Führungsspitze der künftigen Bildungsdirektion bestellt.

„Mit dem neuen Leiter des Präsidialen Bereiches, Karl Fritthum und der Leiterin des Pädagogischen Bereiches, Doris Wagner hat der Bildungsdirektor Johann Heuras nun ein schlagkräftiges Team an Bord, das den Umbau des Landesschulrates in die Bildungsdirektion professionell begleiten wird. Mit 1. Jänner 2019 wird der Landesschulrat für Niederösterreich Geschichte und die Bildungsdirektion für Niederösterreich Wirklichkeit sein“, erklärt Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner dazu.

Die Bildungsdirektion für Niederösterreich soll eine serviceorientierte Behörde für alle schulischen Belange werden, im Zentrum steht dabei das Wohl der Kinder. Ziel ist es, die besten Rahmenbedingungen für die Schülerinnen und Schüler zu schaffen und die zukunftsweisendsten Konzepte im Bildungsbereich zu entwickeln.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001