AVISO: Literaturfestival "Österreich liest" lädt in die Parlamentsbibliothek

Lesung der Krimiautoren Andreas Pittler und Gerhard Loibelsberger am 15. Oktober, 18.00 Uhr

Wien (PK) - Das Literaturfestival "Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek" legt einen Zwischenstopp in der Parlamentsbibliothek ein. Das Republiksjubiläum ist dabei Anlass, einen Blick auf die Darstellung der geschichtsträchtigen Tage im Jahr 1918 durch österreichische Krimiautoren zu werfen. Unter dem Titel "Endlich brachst du deine Ketten entzwei - Die Geburt der Ersten Republik im historischen Kriminalroman" lädt Parlamentsdirektor Harald Dossi am 15. Oktober um 18.00 Uhr zu einer Veranstaltung in die Parlamentsbibliothek, die ganz dem österreichischen Krimi gewidmet ist.

Nach der Begrüßung durch Parlamentsvizedirektorin Susanne Janistyn-Novak und einleitenden Worten von Elisabeth Dietrich-Schulz, der Leiterin der Parlamentsbibliothek, werden die Autoren Andreas Pittler und Gerhard Loibelsberger aus ihren Kriminalromanen "Chuzpe" bzw. "Schönbrunner Finale" lesen und dabei Textpassagen über die ersten Stunden und Tage nach dem Ende der Monarchie präsentieren.

Musikalisch wird die Veranstaltung von Wladigeroff & Friends umrahmt.

Veranstaltung: "Endlich brachst du die Ketten entzwei..." Die Geburt der Ersten Republik im historischen Kriminalroman

Datum: Montag, 15. Oktober 2018, 18.00 Uhr

Ort: Palais Epstein, Parlamentsbibliothek

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at
http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/OeParl
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001