Aviso: Der Cyber-Raum - Aktuelle Herausforderungen für Behörden, Wirtschaft, Industrie und Forschung

IKT-Sicherheitskonferenz des Bundesheeres mit 64 Expertenvorträgen und zwei Live-Hackings in Alpbach

Wien (OTS) - Am 16. und 17. Oktober findet im Congress Center Alpbach die IKT-Sicherheitskonferenz des Bundesheeres mit 64 Fachvorträgen, zwei Live-Hackings, einem Outdoorpark zum Thema Drohnenabwehr und der Austrian Cyber Security Challenge statt. Dargeboten werden dabei Entwicklungstendenzen und damit verbundene Risiken im Bereich moderne Informations- und Kommunikationstechnologie. Der Themenbogen spannt sich vom aktuellen Cyber-Lagebild über Gefahren durch Vernetzung (z.B. Kfz) bis hin zu den Herausforderungen an Führung und Personalmanagement in der digitalisierten Arbeitswelt.

Während der Konferenz findet auch das Finale der Austrian Cyber Security Challenge statt, wo junge Talente in einem Teambewerb ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen müssen.

Am 16. Oktober findet um 11.00 Uhr ein Pressegespräch zur aktuellen Herausforderungen der IKT-Sicherheit sowie zu Inhalten der Konferenz statt. Dabei werden der Leiter des Abwehramtes, Generalmajor Rudolf Striedinger, Landesrat Johannes Tratter, der Bürgermeister von Alpbach, Markus Bischofer, Oberst Walter Unger sowie Joe Pichlmayr  (Cyber Security Austria) am Podium teilnehmen.  

Ort: Congress Centrum Alpbach, 6236 Alpbach 246

Zeit: 
Pressegespräch: 16.Okt. 2018 um 11.00 Uhr
Veranstaltung: 16. und 17. Oktober jeweils von 09.30 – 18.00 Uhr

Medienvertreter sind dazu herzlich eingeladen die Pressekonferenz bzw. die Veranstaltung zu besuchen. 

Um Anmeldung unter  presse.tirol@bmlv.gv.at  oder 0664/622 5304, Oberstleutnant Frank Nalter, wird ersucht.

IKT-Sicherheitskonferenz Alpbach - Pressegespräch

Pressegespräch mit dem Leiter Abwehramt, Generalmajor Rudolf Striedinger, Oberst Walter Unger, Landesrat Johannes Tratter, Bürgermeister Markus Bischofer und Joe Pichlmayr

Datum: 16.10.2018, 11:00 - 12:00 Uhr

Ort: Congress Centrum Alpbach
Alpbach 246, 6236 Alpbach, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Militärkommando Tirol
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit&Kommunikation
Oberst Willi Tilg
General-Eccherstraße 2
6020 Innsbruck
Mobil: 0664/6225305
presse.tirol@bmlv.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001