Vortrag „Lost Places“ am 12.10. im Bezirksmuseum 15

Wien (OTS/RK) - „Tauchen Sie ein in die geheimnisvolle Welt der ‚verloren gegangenen Orte und Stätten‘ von Rudolfsheim-Fünfhaus“, lädt die Bezirkshistorikerin Waltraud Zuleger alle Menschen mit Interesse an der Vergangenheit des 15. Bezirkes ein. Am Freitag, 12. Oktober, startet beim Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4) um 17.30 Uhr ein aufschlussreicher Streifzug mit dem Titel „Lost Places“. Waltraud Zuleger geht im Laufe der Tour sowohl auf nicht mehr bestehende Bauwerke als auch auf die früheren Bestimmungen noch erhaltener Objekte ein. Beim Rückblick auf die Bezirksgeschichte ist zum Beispiel von einem Schloss, einem Lichtspieltheater, einem Etablissement und einem Tempel die Rede. Die Führung endet in dem gemütlichen Museum. Dort belegt die Expertin mit Fotos, Plänen und Schriften ihre Schilderungen. Zuleger hat stets ein offenes Ohr für individuelle Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Schluss der Veranstaltung: 19.00 Uhr. Das Mitmachen ist gratis. Spenden der Gäste erleichtern die Durchführung künftiger Projekte. Nähere Auskünfte: Telefon 0664/249 54 17 (Museumsleitung:
Brigitte Neichl). „Allgemeine“ Angaben über den Museumsbetrieb (Öffnungszeiten, Exponate, Team-Mitglieder, etc.) sind per E-Mail zu erfragen: bm1150@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirkshistorikerin Waltraud Zuleger:
https://waltraudzuleger.jimdo.com/über-mich/
Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus:
www.bezirksmuseum.at
Kulturelle Aktivitäten im 15. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/rudolfsheim-fuenfhaus/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009