Der bedeutendste chinesische ICT-Event "PT Expo China 2018" schloss seine Türen

Peking (ots/PRNewswire) - Die vom 26. - 29. September vom chinesischen Ministerium für Industrie und IT in Peking veranstaltete ICT (Information and Communications Technology)-Veranstaltung "PT Expo China 2018" schloß vor wenigen Tagen ihre Türen. Unter dem Motto "Digitalization & Intelligence: Shaping the World of Tomorrow" (Digitalisierung und Intelligence: Zur Gestaltung der Welt von morgen) kamen über 60.000 Teilnehmer, 580 Medienvertreter und fast 400 Aussteller zusammen, um die neuesten Fortschritte zum Thema 5G, KI, Tech x Kultur, Internet der Dinge (IoT), selbstfahrende Autos und weiterer ICT-Technologie und -Anwendungen zu feiern.

Organisationen und Firmen aus aller Welt arbeiteten gemeinsam an einer reellen Verwirklichung der Welt von morgen. Zu diesen Firmen und Organisationen zählen CICT, China Mobile, China Telecom, China Tower, China Unicom, Ericsson, Huawei, Nokia, Tencent, das Palastmuseum, Potevio und ZTE.

Das Programm der Konferenzen "ICT China High Level Forum 2018" umfasste mehr als 20 Konferenzsitzungen und Bekanntmachungen und befasste sich erneut mit tiefgreifenden Debatten und neuen Ideen zu den Trendthemen aus dem Technologieumfeld. Mehr als 360 Redner und Delegierte konnten ihre Vorstellungen vortragen und mit 5866 Personen im Publikum ihre Gedanken austauschen. Die Bekanntgabe der landesweiten chinesischen Testergebnisse von 5G wurden aufmerksam verfolgt genau wie die "ICT China Innovation Awards" und die "METIS Awards" für mobile intelligente Terminals.

Die Veranstaltung verzeichnete den Besuch von 50 Delegationen regionaler Regierungsbehörden aus dem ganzen Land und 160 Delegationen von Firmen und Organisationen, wobei zwei thematische Ausstellungen die höchsten Besucherzahlen verbuchten. Die vor allem vom berühmten Palastmuseum (die Verbotene Stadt) und dem Technologiekonzern Tencent veranstaltete thematische "Tech x Culture" Ausstellung war in der Lage, die bedeutenden Auswirkungen der Digitalisierung auf vertikale Branchen in den Vordergrund zu stellen, um mithilfe von Technologie auf kreative Weise den Zugang zu Kulturerbe und traditionellen Werten für ein besseres Verständnis aller Menschen zu untersuchen. Eine weitere themengebundene Ausstellung befasste sich mit dem 40. Jahrestag der chinesischen Reform und Öffnung, bei der die dramatischen Veränderungen des Landes im ICT-Bereich seit 1978 mit Blick auf die Zukunft hervorgehoben wurden.

Auch wenn die diesjährige Veranstaltung gerade erst zu Ende ging, wurde die PT Expo China 2019 in Peking für den 31. Oktober bis 3. November 2019 bekanntgegeben. Die Branche ist nun gespannt, was im Beginn der Ära von 5G als nächstes ansteht.

Rückfragen & Kontakt:

Ying Qin
+86-412-27306159

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0026