Aviso Caritas Pressegespräch, 15.10., 9 Uhr: Jung und ohne Bleibe

Mehr als ein Drittel aller Menschen, die sich in Wien wegen Wohnproblemen erstmals an die Caritas wenden, ist unter 30 Jahre alt.

Wien (OTS) - "Wir wissen: wenn ein Teenager plötzlich auf der Straße steht, bedarf es ganz spezieller Angebote, um wieder eine Vertrauensbasis aufzubauen und Hilfe möglich zu machen“, betont Klaus Schwertner Generalsekretär der Caritas der Erzdiözese Wien. In Einrichtungen der Caritas finden junge Menschen Unterstützung in akuten Krisen und prekären Wohnsituationen. Zudem bieten Beschäftigungsprojekte sinnstiftende Tagesstruktur und Prävention von Obdachlosigkeit. 

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich zum Pressegespräch eingeladen. KlientInnen und MitarbeiterInnen der Notschlafstelle stehen für Interviews zur Verfügung.

Caritas Pressegespräch: Jung und ohne Bleibe

Mehr als ein Drittel aller Menschen, die sich in Wien wegen Wohnproblemen erstmals an die Caritas wenden, ist unter 30 Jahre alt.

Mit:
Claudia Amsz, Leiterin „Jugend und Familie“, Caritas der Erzdiözese Wien
Klaus Schwertner, Generalsekretär Caritas der Erzdiözese Wien
Ehemaliger Klient a_way

KlientInnen und MitarbeiterInnen der Notschlafstelle stehen für Interviews zur Verfügung.

Datum: 15.10.2018, 09:00 Uhr

Ort: Caritas Jugendnotschlafstelle a_way
Neumayrgasse 4/1, 1160 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Frauscher
Presse Caritas der Erzdiözese Wien
Tel.: 01/878 12-223
Mobil: 0664/829 44 11
E-Mail: andrea.frauscher@caritas-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR0001