Dragonfly Therapeutics erweitert seinen wissenschaftlichen Beratungsausschuss (Scientific Advisory Board, SAB) um weltweit führende Krebsimmuntherapie-Experten

Waltham, Massachusetts (ots/PRNewswire) - Dragonfly Therapeutics, Inc. ("Dragonfly") hat heute die Erweiterung seines wissenschaftlichen Beratungsausschusses um die weltweit führenden Krebsimmuntherapie-Experten Dr. Elizabeth M. Jaffee, Dr. Suzanne Topalian und Dr. Lewis Lanier bekanntgegeben. Die Experten treten dem wissenschaftlichen Team von Dragonfly bei, um die neuartige TriNKET(TM)-Technologie des Unternehmens, die das körpereigene Immunsystem stärkt und Patienten mit hämatologischen und soliden Tumoren mit bahnbrechenden Krebsbehandlungen versorgen soll, weiterzuentwickeln.

Das Unternehmen verstärkt seinen SAB mit Pionieren aus dem Bereich der Krebsimmuntherapie, darunter die Präsidentin der Amerikanische Vereinigung für Krebsforschung, Dr. Elizabeth Jaffee, die renommierte Melanom-Klinikerin Dr. Suzanne Topalian und der globale Experte für natürliche Killerzellen und Immunologie, Dr. Lewis Lanier.

"Wir sind hocherfreut, Dr. Jaffee, Dr. Topalian und Dr. Lanier in unserem wissenschaftlichen Beratungsausschuss begrüßen zu dürfen", sagt Bill Haney, Mitbegründer und CEO bei Dragonfly Therapeutics. "Bei der Arbeit an unseren klinischen Zielsetzungen für die Behandlung von hämatologischen und soliden bösartigen Tumoren verpflichten wir uns in unserem Unternehmen gleichzeitig zum Einsatz starker wissenschaftlicher Expertise und klinischer Erfahrung, um schnell und effektiv bahnbrechende Therapien für Krebspatienten zu finden."

Suzanne Louise Topalian, MD ist Associate Director am Bloomberg-Kimmel-Institut für Krebs-Immuntherapie und Professorin für Chirurgie an der Johns Hopkins University School of Medicine. Als Direktorin des Melanom-Programms konzentriert Dr. Topalian sich aktuell auf die Modulation von Immun-Checkpoints wie PD-1 in der Krebstherapie sowie auf die Erforschung von Biomarkern zur Vorhersage klinischer Ergebnisse nach der Behandlung. Ihre Pionierarbeit hat neue Wege für die Wissenschaft und die klinische Krebsimmunologie-Forschung eröffnet und dazu beigetragen, die Immuntherapie als Behandlungsart bei Krebs zu etablieren. Dr. Topalian schloss ihr Grundstudium am Wellesley College ab und absolvierte ihr Medizinstudium an der Tufts University School of Medicine.

Elizabeth M. Jaffee, MD ist Deputy Director im Sidney Kimmel Comprehensive Cancer Center und hat den nach Dana und Albert "Cubby" Broccoli benannten Lehrstuhl für Onkologie sowie die Professur für Pathologie an der Johns Hopkins University School of Medicine inne. Sie ist außerdem Präsidentin der American Association for Cancer Research (AACR). Dr. Jaffe erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen für ihre internationale Führungsrolle in der Entwicklung von immunbasierten Therapien für Bauchspeicheldrüsen- und Brustkrebs. Dr. Jaffee schloss ihr Studium an der Brandeis University mit der Auszeichnung "magna cum laude" ab und absolvierte ihr Medizinstudium am New York Medical College.

Lewis L. Lanier, PhD ist Professor der American Cancer Society und Vorsitzender der Abteilung für Mikrobiologie und Immunologie an der UCSF sowie Leiter des Programms für Krebsimmunologie am UCSF Helen Diller Family Comprehensive Cancer Center. Ihm wurde außerdem die

Ehrenprofessur nach J. Michael Bishop, MD für Mikrobiologie und Immunologie an der UCSF verliehen. Dr. Lanier ist ein international anerkannter Experte für natürliche Killerzellen (NK) und erhielt zahlreiche Auszeichnungen für seine Pionierarbeit auf diesem Gebiet. Seit Anfang der 1980-er Jahre erforscht sein Labor, wie NK-Zellen zwischen normalen, gesunden Zellen und jenen Zellen unterscheiden, die mit Viren transformiert oder infiziert werden. Dr. Lanier erlangte seinen Bachelor-of-Science-Abschluss (B.S.) und seinen PhD von der University of North Carolina in Chapel Hill.

Dr. Topalian, Dr. Jaffee und Dr. Lanier treten dem angesehenen wissenschaftlichen Beratungsausschuss von Dragonfly bei, der aktuell die folgenden Personen umfasst:

  • Dr. Harold Eliot Varmus, MD, amerikanischer Nobelpreisträger und 14. Direktor des National Cancer Institute;
  • Dr. Ronald Levy MD, Professor an der Stanford Universität und renommierter Lymphom-Spezialist;
  • Professor K. Dane Wittrup, PhD, Professor am MIT, ein Pionier in der Protein-Engineering-Technologie und Experte im Bereich der Antikörper-Krebstherapie;
  • Dr. Patrick Hwu, MD, führender Tumor-Immunologe und Vorsitzender der Abteilung für medizinische Onkologie an der University of Texas, MD Anderson Cancer Center;
  • Dr. K. Christopher Garcia, PhD, Professor an der Stanford Universität und Experte im Bereich der strukturellen, mechanistischen und funktionalen Aspekte von Rezeptor-Liganden-Interaktionen; und
  • Dr. Adelheid Cerwenka, PhD, Professorin an der Universität Heidelberg, Leiterin der Gruppe "Angeborene Immunität" am deutschen Krebsforschungszentrum und Expertin im Bereich Krebstherapie mit NK-Zellen;
  • Dr. David Raulet, Mitbegründer von Dragonfly, Schekman-Professor in Tumorbiologie an der UC Berkeley und einer der weltweit führenden Experten im Bereich der NK-Zellen; und
  • SAB-Vorsitzender Dr. Tyler Jacks, Mitbegründer von Dragonfly, Leiter am David H. Koch Institut für Integrative Krebsforschung und Professor der Biologie am Massachusetts Institute of Technology sowie weltweit führender Innovator auf dem Gebiet der Gentechnik und Entwickler von Krankheitsmodellen für Krebs in-vivo.

Informatioen zu Dragonfly

Dragonfly Therapeutics widmet sich unter Nutzung seiner neuartigen TriNKET(TM)-Technologie der Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von Therapien, die das körpereigene Immunsystem stärken, um Patienten mit bahnbrechenden Krebsbehandlungen zu versorgen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.dragonflytx.com, https://www.facebook.com/dragonflytherapeutics/, https://twitter.com/dragonflytx

Rückfragen & Kontakt:

Maura McCarthy
617-588-0086 x702
maura@dragonflytx.com
Logo - mma.prnewswire.com/media/390962/Dragonfly_Therapeutics_Inc_Logo.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0013