Cannabis Europa kündigt neue Konferenztermine in Paris und London an

London (ots/PRNewswire) -

  • Cannabis Europa Paris wird am 8. Februar 2019 im La Maison de la Chimie stattfinden
  • Cannabis Europa London wird am 24. und 25. Juni 2019 stattfinden
  • Cannabis Europa widmet sich ausschließlich europäischen Fragen zur Medizinalhanf-Branche

Cannabis Europa Paris - Freitag, 8. Februar 2019

Cannabis Europa Paris wird Marktführer der Medizinalhanf-Branche mit europäischen politischen Entscheidungsträgern, Patienten und Forschern zusammenbringen, um das Wachstum einer verantwortungsvollen und zugänglichen europäischen Medizinalhanf-Branche zu fördern.

Mit einem Medizinalhanf-Markt, der laut Prognose bis 2028 über 55 Milliarden EUR schwer sein wird, ist Europa im Begriff zu einem der weltweit größten Cannabismärkte zu werden. Der europäische Markt, der über 50 Länder umschließt, die sich in Größe, Charakter und Politik unterscheiden, ist von einer deutlich größeren Komplexität gezeichnet als andere Medizinalhanf-Märkte.

Die Cannabis Europa Paris hat drei Themenschwerpunkte: frankophone Märkte, europäische Führerschaft in Politikgestaltung und die Untersuchung der Kluft zwischen pharmazeutischem und medizinischem Cannabis. Die Konferenz wird praktische Vorschläge zum Überwinden von Hürden bei der europäischen Einführung von Medizinalhanf bieten, die besondere Rolle der Pharmaindustrie in den europäischen Cannabismärkten beleuchten und Einblicke in den Mechanismus des europäischen Regulierungsverfahrens gewähren.

Die Konferenz wird am 8. Februar im Maison de la Chimie ("Haus der Chemie") in unmittelbarer Nähe von Frankreichs Parlament stattfinden. Passenderweise ist der historische Veranstaltungsort das Zuhause der Fondation de la Chimie - eine Organisation, die den Austausch von Wissen und Fachkenntnissen zwischen wissenschaftlichen Einrichtungen, Industrie und der allgemeinen Öffentlichkeit auf internationaler Ebene vereinfacht.

Cannabis Europa London - Montag, 24. Juni und Dienstag, 25. Juni 2019

Die Cannabis Europa London nutzt die Dynamik der ersten Cannabis Europa-Konferenz im Mai 2018. Anlässlich der Veranstaltung versammelten sich über 500 Sprecher und Teilnehmer aus aller Welt in Londons Barbican Centre, um sich an der Gestaltung von Europas junger, aber sich schnell entwickelnden Medizinalhanf-Branche zu beteiligen.

Nächstes Jahr wird die Flaggschiff-Konferenz von Cannabis Europa am 24. und 25. Juni wieder in London stattfinden. Die Cannabis Europa London bietet beispiellosen Zugang zu den weltweit einflussreichsten, inspirierendsten und zukunftorientiertesten Vertretern der Branche und gilt als wichtigste Plattform zum Wissensaustausch und Prägen der Zukunft von Medizinalhanf in Europa.

Alastair Moore, Managing Director von Cannabis Europa, sagte:

"Ich freue mich sehr nach dem überwältigenden Erfolg unserer Auftaktkonferenz nun die Cannabis Europa Paris und Cannabis Europa London ankündigen zu dürfen.

Die europäische Cannabisindustrie entwickelt sich in beachtlichem Tempo. Allein in den letzten Monaten hat Malta mit dem Verkauf von Medizinalhanf begonnen, Großbritannien hat seinen Zugang zu Arzneimitteln auf Cannabisbasis erweitert und Frankreich hat eine Prüfung seines Medizinalhanf-Systems eingeleitet.

Cannabis Europa vereint das Beste aus Politik, Industrie und Wissenschaft, um die zwar vielversprechende, aber oftmals komplexe und verwirrende europäische Landschaft zu beleuchten und Unternehmen zum Erfolg in diesem einzigartigen Markt zu verhelfen."

Weitere Informationen zu Cannabis Europa finden Sie auf: http://www.cannabis-europa.com

Informationen zu Cannabis Europa:

Cannabis Europa veranstaltet einzigartige europäische Konferenzen, die zum Nachdenken anregen und der Förderung einer verantwortungsvollen sowie zugänglichen europäischen Medizinalhanf-Branche dienen. Cannabis Europa ist ein Joint Venture von Hanway Associates und Prohibition Partners.

Hinweise für die Redakteure:

  • Prognosen für den europäischen Cannabismarkt stammen vom European Cannabis Report(TM), dritte Ausgabe, veröffentlicht von Prohibition Partners.

Bitte wenden Sie sich für Presseanfragen an Pierre-Yves Galléty: pierreyves@cannabis-europa.com , +44-783-515-6285

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0011