ARBÖ: Fußball-Ländermatch gegen Nordirland bringt am Freitag zusätzliche Staus in Wien

Wien (OTS) - Am Freitag, dem 12.10.2018,  wird es in Wien „sportlich“.  Die österreichische Fußballnationalmannschaft tritt im Rahmen der UEFA-Nations League ab 20:45 Uhr gegen die Auswahl aus Nordirland an. Austragungsort ist das Wiener Ernst-Happel-Stadion. Zusammen mit dem „normalen“ Freitagabendverkehr werden sich die Staus in der Bundeshauptstadt erheblich  verlängern.

Laut ÖFB wurden bereits über 20.000 Karten verkauft. Wie bei Länderspielen üblich, werden die Meiereistraße ab der Vorgartenstraße und die Stadionallee gesperrt. Am Freitag erfolgt die Sperre ab 18:45 Uhr. Dies ist auch der Zeitpunkt für den Einlass in das Stadion. Viele Besucher werden auch diesmal mit dem eigenen Fahrzeug anreisen. Zusammen mit dem Freitagnachmittag bzw.  –abendverkehr bedeutet das erfahrungsgemäß Stau. Die klassischen Staupunkte sind die Südosttangente (A23) zwischen Knoten Kaisermühlen und Knoten Inzersdorf, der Handelskai, die Engerthstraße, die Schüttelstraße und die Trabrennstraße. Wesentlich länger wird es auch auf der Donauuferautobahn (A22) vor dem Knoten Kaisermühlen und auf der Ostautobahn (A4) ab dem Knoten Schwechat dauern. Auch  auf zahlreichen innerstädtischen Verbindungen, wie dem Franz-Josefs-Kai oder der 2-er-Linie wird einiges an Geduld gefragt sein. 

„Wir raten den Fußballfans mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die U-Bahn-Linie U2 hält mit der Station „Stadion“ unmittelbar neben dem Nationaloval. Fans aus den Bundesländern sollten ihr Fahrzeug in die Park+Ride-Anlage entlang der U-Bahnlinien  U1, U2, U3, U4 und U6  abstellen. Wer doch mit dem eigenen Fahrzeug anreist, dem stehen die Parkplätze der Stadiongarage und am Messegelände als Stellplatzalternativen zur Verfügung“, so ARBÖ-Verkehrsexperte Thomas Haider abschließend. 


(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)50 123 123
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001