Helga Krismer: Dieselfreies Österreich

Grüne NÖ: Wir können es uns nicht mehr leisten, so weiter zu fahren.

Österreich soll dieselfrei werden. Es schadet unseren Kinder, der Umwelt und uns selber. Für die Mobilität der Zukunft brauchen wir Ausbau des Öffentlichen Verkehrs und raschen Ausbau der Infrastruktur für E-Autos.
Helga Krismer

St. Pölten (OTS) - Der Weltklimarat stellt uns die Rute ins Fester: Wir müssen handeln, sonst ist die Klimakatastrophe unabwendbar. „Gerade heute war zu hören, dass wir im Burgenland bereits Ingwer anbauen, weil es heißer geworden ist. Das sollte keine Frohbotschaft sein, sondern ein Alarm“, meint die Grüne Landessprecherin Helga Krismer aus Niederösterreich. Statt 140 km/h auf der Autobahn, die 3. Piste am Flughafen und eine Waldviertelautobahn braucht es neue Wege für das Überleben.

Helga Krismer ist durch die bundesdeutsche Dieseldebatte sicher: „Österreich soll dieselfrei werden. Es schadet unseren Kinder, der Umwelt und uns selber. Für die Mobilität der Zukunft brauchen wir Ausbau des Öffentlichen Verkehrs und raschen Ausbau der Infrastruktur für E-Autos.“ Wenn wer fragen sollte, was das kostet, dann ist die Antwort zunehmend einfach: Was kosten die Strafen für das Nichteinhalten der Klimaziele, was kosten uns die Hochwässer und Muren. „Wir können uns einfach nicht mehr leisten, so weiter zu fahren und weiter zu tun wie bisher.“, schließt Helga Krismer ab.

Rückfragen & Kontakt:

Michael Pinnow
Pressesprecher der Grünen NÖ

Klub der Grünen im NÖ Landtag
Neue Herrengasse 1/Haus 1/2. Stock
3100 St. Pölten
Telefon Büro: 02742/9005 16702
Telefon mobil: 0676/944 72 69
michael.pinnow@gruene.at
www.noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001