Herbst- und Winterprogramm im Nationalpark Thayatal

Vom Wildobst bis zur Silvesterwanderung

St. Pölten (OTS/NLK) - Mit „Wilde Natur - süßer Genuss!“ startet am Sonntag, 14. Oktober, das Herbst- und Winter-Veranstaltungsprogramm des Nationalparks Thayatal. Bei einer rund dreieinhalbstündigen Wanderung lernt man dabei den Geschmack von Brombeeren, Dirndln, Schlehen und Kriecherl sowie die besten Rezepte zur Verarbeitung von Vogelbeere, Asperl und anderen Früchten kennen; Treffpunkt ist um 10 Uhr beim Nationalparkhaus in Hardegg.

Beim Nationalparkwandertag am Freitag, 26. Oktober, führt die Route diesmal vom Nationalparkhaus hinunter zum Einsiedlerfelsen an der Thaya, wo wärmende Getränke und kleine Speisen warten. Dauer: drei bis vier Stunden; Treffpunkt beim Nationalparkhaus ist um 10 Uhr.
Im Nationalparkhaus selbst geht dann am Donnerstag, 22. November, das diesjährige Nationalparkforum über die Bühne, bei dem Nationalparkdirektor Christian Übl und seine Mitarbeiter ab 19.30 Uhr von den laufenden Umsetzungen und den neuen Vorhaben für das kommende Jahr berichten.

Der Adventmarkt „Weihnachten anderswo“ beim Nationalparkhaus findet heuer am Samstag, 1., und Sonntag, 2. Dezember, jeweils ab 13 Uhr statt und bietet Musik, Lesungen, traditionelles Kunsthandwerk, ein eigenes Kinderprogramm etc. Zum Ausklang führt am Sonntag, 2. Dezember, ab 16.30 Uhr eine Laternenwanderung in den winterlichen Wald.

Abgeschlossen wird das Jahr traditionell mit der Silvesterwanderung, die am Montag, 31. Dezember, diesmal von der Thayabrücke über zwei verschiedene Routen zu den Resten des Eisernen Vorhangs in Čížov und zur Hardegger Warte in Tschechien führt, wo mit Sekt auf das Neue Jahr angestoßen wird; Treffpunkt ist um 14 Uhr beim Parkplatz Thayabrücke.

Nähere Informationen bzw. Anmeldungen beim Nationalpark Thayatal unter 02949/7005-0, e-mail office@np-thayatal.at und www.np-thayatal.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003