Multimedia-Künstler Chico McMurtrie aus New York an der Angewandten zu Gast

Artist in Residence-Programm der Universität für angewandte Kunst Wien

Wien (OTS) - Im Wintersemester 2018/19 ist der für seine robotischen Skulpturen bekannte Multimedia-Künstler Chico MacMurtrie aus New York, USA, Resident Artist an der Universität für angewandte Kunst Wien, wo er gleichzeitig als Gastprofessor an der Abteilung Kunst und kommunikative Praxis lehren wird. Im Rahmen einer abteilungs- und institutsübergreifenden Kooperation wird er mit einer Gruppe von Studierenden die erste europäische Version eines "Border Crossers" entwickeln, eine mehrere Etagen hohe, leichtgewichtige, weil pneumatische robotische Skulptur. Die "Border-Crosser" symbolisieren für den Künstler "the humanities in action": Sie stehen für die eigenverantwortliche Selbstermächtigung zu einer kollektiven politischen Handlung, zur Überwindung von Barrieren und willkürlichen Trennungen mithilfe kreativer Lösungen.

Das an der Angewandten konstruierte und gebaute Exemplar wird nach seiner Fertigstellung öffentlich präsentiert. Geplant sind auch Präsentationen an spezifischen Orten, welche die Auseinandersetzung mit dem Thema Grenze nahelegen.

Das Angewandte Resident Artist Programm: Die Angewandte versteht sich als ein Ort der Begegnung, der lebendigen, vielgestaltigen Präsentationen und der Verhandlung von Positionen und Sichtweisen. Das "Angewandte Resident Artist Programm" bietet internationalen Künstler_innen, Architekten_innen, Designer_innen, Kuratoren_innen und Forscher_innen, die sich mit Kernthemen der Angewandten in außergewöhnlicher Weise befassen, Wohnort und Arbeitsumwelt und bringt sie mit den ihrer künstlerischen Praxis verbundenen Bereichen der Universität in Austausch. Das Resident Programm versteht sich Dispositiv, das Projekt-, Produktions-, Diskursräume und Bühnen für junge künstlerische Praxen und Forschungsfelder der Universität öffentlich sichtbar macht und sie mit ihren jeweiligen internationalen Referenzen und Resonanzen sowie ihren kontextuellen Einbettungen und Bezügen vermittelt. Dadurch werden sowohl der Facettenreichtum zeitgenössischer künstlerischer Arbeitsweisen, Positionen und Forschungen einer möglichst breiten Öffentlichkeit vorgestellt und erfahrbar gemacht als auch kunstimmanente Diskussionen mit gesellschaftspolitisch relevanten überregionalen Diskursen verschränkt. 

Pressefotos zum Download: www.dieangewandte.at/presse

Mehr zum Artist in Residence Programm: http://ara.uni-ak.ac.at/

Mehr zur Chico McMurtrie: http://amorphicrobotworks.com

Rückfragen & Kontakt:

Universität für angewandte Kunst Wien
Andrea Danmayr
Presse und Medienkommunikation
T: 01 71133 2004
E: presse@uni-ak.ac.at
www.dieangewandte.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UAK0001