Initiative für Ute-Bock-Park in Favoriten

Verein Ute Bock und NEOS Favoriten wollen Park am Reumannplatz nach Ute Bock benennen

Wien (OTS) - In Favoriten soll es – wenn es nach NEOS Favoriten und dem Verein Ute Bock geht – bald einen Ute-Bock-Park geben. „Ute Bock hatte in Favoriten ihren Lebensmittelpunkt. Wo, wenn nicht in diesem Bezirk, würde es besser passen, ihren Namen im öffentlichen Raum dauerhaft zu verankern“, so NEOS Favoriten Bezirksklubobfrau Christine Hahn, die eine Initiative für eine Benennung nach Ute Bock im Bezirk gestartet hat. „Der Reumannplatz wird umgestaltet und im Zuge dessen auch der dort befindliche Park aufgewertet. Dieser Park würde sich wunderbar eignen, um Ute Bock und ihrem Wirken zu gedenken. Seitens der MA 7 kamen mehrere Vorschläge für mögliche Benennungen im Bezirk – die endgültige Entscheidung wird nun im Bezirk getroffen. Wir hoffen, dass sich in der nächsten Kulturkommission alle Fraktionen für den Park am Reumannplatz aussprechen werden“, erklärt Christine Hahn.

Starke Unterstützung für dieses Vorhaben bekommt NEOS Favoriten vom Verein Ute Bock. Geschäftsführerin Katja Teichert dazu: „Wir, das Ute Bock Team, würden uns sehr freuen, wenn gerade der Park am Reumannplatz nach unserer Gründerin benannt werden würde. Frau Bock liebte die Natur und ist in ihrem Leben unzählige Male durch diesen Park gegangen. Hier kommen Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen zusammen um sich zu treffen und zu plaudern. Das würde Frau Bock gefallen!“

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Presse
+43 664 849 15 42
Elisabeth.Pichler@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKW0001