17. Schiele Fest NÖ in Maria Anzbach

„Spiel mir das Lied vom Leben. Künstlerische Hausbesuche" am 7. Oktober

St. Pölten (OTS/NLK) - „Spiel mir das Lied vom Leben. Künstlerische Hausbesuche" nennt sich das Motto des 17. Schiele Festes NÖ, das zum 100. Todestag von Egon Schiele am Sonntag, 7. Oktober, von 10.30 bis 21.30 Uhr in Maria Anzbach stattfindet und als künstlerischer Wandertag in drei Stationen mit einem Symposium, Ausstellungen, einer Tanzperformance, einem Konzert sowie einem Vortrag samt Diskussion in Privathäusern konzipiert ist.

Erste Station ist das Landhaus Eva & Peter, wo zwischen 10.30 und 15 Uhr das interdisziplinäre Symposium „Der notwendige Optimismus und die notwendige Skepsis“, die Ausstellung „Der Entwurf des Selbst“ mit Werken von Titanilla Eisenhart, Wolfgang Horwath und Leander Kaiser sowie der Vortrag „#hetoo?“ – 10 Interviews“ samt anschließender Diskussion auf dem Programm stehen.

Ab 16 Uhr folgt im Haus Birte Smolnig die Ausstellung „Zeitschaukästen - Stationen en miniature“ und die Tanzperformance „Ich bin das Leben!“ nach Texten von Egon Schiele und Else Lasker-Schüler. Letzter Programmpunkt ist das Konzert „We celebrate“ mit den Vienna Improvisers Orchestra ab 19 Uhr im Pfarrstadl Maria Anzbach.

Nähere Informationen beim Verein Pro & Contra in Maria Anzbach unter 0676/640 39 61, e-mail office@experimentaltheater.com und www.schielefest.org.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007