Der Sommernachtstraum am 14.10. im Mozart Saal des Wiener Konzerthauses. Durch den Abend führt Michael Niavarani als Erzähler

Zum Auftakt der Matineen-Saison präsentiert das Wiener KammerOrchester Felix Mendelssohn-Bartholdys Sommernachtstraum im Wiener Konzerthaus.

Wien (OTS) - Das Melodrama zu William Shakespeares Sommernachtstraum gehört zu Mendelssohns meistgespielten Werken und ist insbesondere durch den Hochzeitsmarsch ein weltweit berühmtes Werk geworden. Das zweiteilige Werk steht in diesem Jahr als hochkarätig besetzte Matinee des Wiener KammerOrchesters in einer besonders kurzweiligen Version im Wiener Konzerthaus am 14. Oktober auf dem Programm. Niemand geringerer als Michael Niavarani steht in der Rolle des Erzählers auf der Bühne und sorgt für die entsprechende textliche Umsetzung der zauberhaften Märchenwelt von Elfenkönigspaaren, Feen, und verspielten Kobolden. Für die musikalischen Höhepunkte stehen mit dem Wiener KammerOrchester und seinem Chefdirigenten Stefan Vladar mit der Staatsopern-Sopranistin Daniella Fally und der Mezzosopranistin Sophie Rennert gemeinsam mit dem Philharmonia Chor Wien eine sensationelle Besetzung zur Verfügung, die das Werk von Felix Mendelssohn Bartholdy in ganz besonderer Qualität in Szene setzen werden.

Termine:

Sonntag, 14. Oktober um 10:30 und 15:30, Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal

Interpreten: Wiener KammerOrchester, Philharmonia Chor Wien, Daniella Fally Sopran, Sophie Rennert Mezzosopran, Stefan Vladar Dirigent

Erzähler: Michael Niavarani 

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Kammerorchester, Christian Buchmann, Tel: +43 1 203635716

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006