SWV NÖ-Kraus: Förderung von E-Autos darf nicht zulasten des öffentlichen Verkehrs gehen

„Eine Öffnung von Busspuren für Elektroautos bremst den öffentlichen Verkehr und trifft Linienbusse und Taxis“

St. Pölten (OTS) - „Gegen die Pläne der Regierung für eine Öffnung von Busspuren für Elektroautos wendet sich der Vizepräsident des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Niederösterreich (SWV NÖ), KommR Herbert Kraus.
„Der öffentliche Verkehr ist bei der Bewältigung des täglichen Personentransports von zentraler Bedeutung. Eine Öffnung von Busspuren für Elektroautos bremst den öffentlichen Verkehr und trifft Linienbusse und Taxis. Dadurch ausgelöste Staus auf der Busspur würden weder dem öffentlichen Verkehr noch den LenkerInnen von E-Autos helfen.“

„Dass Elektroautos gefördert werden, ist grundsätzlich sinnvoll. Es wäre jedoch ein verkehrspolitisches Eigentor, wenn E-Autos auf der Busspur fahren dürfen. Denn dadurch würde der öffentliche Verkehr erstens verlangsamt werden und zweitens könnte er durch das zusätzliche Verkehrsaufkommen nicht in der notwendigen Form ausgebaut werden. In Ballungszentren müssen öffentliche Busse und Taxis Vorrang haben - im Sinne der hier lebenden und arbeitenden Menschen, aber auch der hier ansässigen Unternehmen und Geschäfte.“

„Dazu kommt ein weiteres schwerwiegendes Problem: Auf den Busspuren kommen für Busse und Taxis bei der Verkehrs- und Vorrangregelung spezielle Ampeln zum Einsatz, deren Signale sich wesentlich von herkömmlichen Ampeln unterscheiden. Daher stellt sich auch die Frage, ob bei einer Öffnung der Busspuren an vielen Kreuzungen um teures Geld normale Rot-Grün-Ampeln montiert würden oder ob man das Sicherheitsrisiko eingeht, ob LenkerInnen von E-Autos die ungewohnten Ampelsignale auf Busspuren richtig anwenden.“

„Die Öffnung von Busspuren für E-Autos ist kein durchdachter Vorschlag, sondern ein verkehrspolitischer Rückschritt. Dadurch würden wesentlich mehr Probleme geschaffen als gelöst werden“, erklärt Herbert Kraus.

Rückfragen & Kontakt:

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Niederösterreich (SWV NÖ)
3100 St. Pölten, Niederösterreich-Ring 1a
Tel. 02742 2255 400
0664 4118394
noe@wirtschaftsverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001