FCG-Schnedl: Mit Herbert Tumpel verliert die ArbeitnehmerInnen-Bewegung eine herausragende Persönlichkeit.

Er stellte den sozialpartnerschaftlichen Dialog immer in den Vordergrund!

Wien (OTS) - Herbert Tumpel setzte sich über Jahrzehnte für die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein und stellte als Präsident der Arbeiterkammer Wien und der Bundesarbeiterkammer den sozialpartnerschaftlichen Dialog immer in den Vordergrund. Es war ihm stets ein großes Anliegen, den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zu ihrem Recht zu verhelfen und Initiativen zu setzen um die Arbeitsbedingungen zu verbessern. „Wir werden Herbert Tumpel als aufrichtige Persönlichkeit die stets das Wohle der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Fokus hatte in Erinnerung behalten und sprechen seinen Angehörigen unser aufrichtiges Beileid aus“, so Norbert Schnedl, ÖGB-Vizepräsident, Vorsitzender der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) und Bundesvorsitzender der Fraktion Christlicher GewerkschafterInnen (FCG) im ÖGB.

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Friessnegg
Pressereferent des ÖGB-Vizepräsidenten
+43 1 53444 39287 (phone)
andreas.friessnegg@oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FCG0001