„Babylon Berlin“ am 4. Oktober ab 20.15 Uhr in ORF eins

Wien (OTS) - Aufgrund der hohen Publikumsnachfrage ändert der ORF die Programmierung von „Babylon Berlin“: Ab Donnerstag, dem 4. Oktober 2018, zeigt ORF eins die weiteren Folgen des weltweit preisgekrönten Krimievents bereits ab 20.15 Uhr und damit zeitgleich mit der ARD. Anschließend an drei neue Folgen von „Babylon Berlin“ steht die zweite Folge von „The Team II“ um 22.45 Uhr auf dem Programm.

„Babylon Berlin“: Folge 4 um 20.15 Uhr

Bei den Demonstrationen zum 1. Mai kommt es zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen. Dabei wird auch auf unbeteiligte Menschen geschossen. Gereon (Volker Bruch) und Bruno (Peter Kurth) befinden sich mitten in den Auseinandersetzungen. Sie versuchen zwei Frauen zu helfen, die dabei verletzt wurden. Bei der Obduktion eines jungen Russen treffen Gereon und Charlotte (Liv Lisa Fries) wieder aufeinander. Charlotte will ihm unbedingt bei den Ermittlungen helfen. Allerdings kennt Bruno Charlottes Geheimnis und erpresst sie.

„Babylon Berlin“: Folge 5 um 21.00 Uhr

Erneut hat Swetlana Kardakow an die Russen verraten. Schon bald steht der Geheimdienst vor Swetlanas Wohnung. Nachdem es bei den Ausschreitungen zu mehr als 200 Toten kam, ist die ganze Stadt in Aufruhr. Berlins Oberbürgermeister und der Polizeipräsident beraten mit einem Gremium, wie man der Sache wieder Herr werden kann. Unterdessen ermittelt Gereon weiter und macht eine bedeutsame Entdeckung.

„Babylon Berlin“: Folge 6 um 21.45 Uhr

Gereon wird von hohen Kreisen dazu gedrängt, endlich seinen Bericht über die Vorkommnisse des 1. Mai abzugeben. Der Vorfall soll wie besprochen dargestellt werden. Charlotte und ihre Freundin Greta folgen einer Einladung: Sie verbringen einen lustigen und entspannten Sonntag am Wasser. Dort freundet Charlotte sich mit einem Medizinstudenten an, der Erfahrung mit Obduktionen hat. Da Gereons Ermittlungen in einer vermeintlichen Sackgasse enden, weiht er Bruno in seine geheime Mission ein und bittet ihn um Hilfe.

„The Team II“ Teil 2 um 22.45 Uhr

Gregor (Jürgen Vogel) findet bei Museen und Auktionshäusern heraus, dass es sich bei dem Relief um einen Teil des aus vier Friesen bestehenden „Garten von Ishtar“ handelt, einen syrischen Kunstschatz von herausragender nationaler Bedeutung. Auf dem Sammlermarkt werden horrende Summen für Kunstschätze dieser Art geboten. Gregors Recherche führt ihn zum österreichischen Galeristen Tebos Meyer (Manuel Rubey), der im Auftrag des Wiener Milliardärs Richard Adams (Erwin Steinhauer) antike Kunstwerke beschafft. Als Malu (Sarah Perles) in Helles (Josephine Park) Haus für einen Moment alleine ist, wird sie von Helles Freund Morten (Anders Juul) attackiert und lebensgefährlich verletzt. Helle rettet ihre Freundin Malu vor Morten. Nelly (Marie Bach Hansen) findet die beiden im Marschland. Malu wird schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht. Auch im Krankenhaus ist Malu nicht lange sicher. Während sie in ein Safe House nach Hamburg gebracht wird, kann Paula (Lynn Van Royen) dem Killer bis zu einer nahe gelegenen Schleuse folgen und wird plötzlich aus dem Hinterhalt attackiert. Der Angreifer ist ein professioneller Kämpfer, und Paula hat keine Chance gegen ihn – bis Nelly ihr zu Hilfe kommt.

„The Team II“ ist eine Koproduktion von Network Movie, Lunanime, Superfilm und Nordisk Film mit ZDF, ORF, ARTE, VTM, bnp Paribas Fortis Film Finance in Zusammenarbeit mit ZDF Enterprises, DR, SRF, NRK und C-Films und mit Unterstützung von Fernsehfonds Austria und Cinestyria Filmcommission and Fonds.

„Babylon Berlin“ und „The Team II“ sind nach der TV-Ausstrahlung jeweils sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand (jeweils zwischen 20.00 und 6.00 Uhr) und auch als Live-Stream abrufbar. ORF extra begleitet den Serien-Hit „Babylon Berlin“ mit umfangreichen Infos zu den Charakteren, aktuellen Vorschauen zu den Folgen und „Behind the Scenes“-Videos. Fans der Serie können das Buch zum Film, Charleston-Tanzkurse oder handsignierte Filmplakate gewinnen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007