CannTrust stärkt Leitungsteam mit Peter Aceto als neuem CEO

Vaughan, Ontario (ots/PRNewswire) -

CannTrust Holdings Inc. ("CannTrust" oder das "Unternehmen", TSX: TRST), einer der führenden zugelassenen Hersteller von Medizinalcannabis in Kanada, der großes Markenvertrauen genießt, hat heute die Ernennung von Peter Aceto zum Chief Executive Officer von CannTrust mit sofortiger Wirkung bekanntgegeben. Eric Paul, Mitgründer und Chef von CannTrust, hat seinen Posten als Chief Executive Officer abgegeben und wurde zum Vorstandsvorsitzenden und Sonderberater des Leitungsteams von CannTrust bestellt. Mark Litwin übernimmt die Rolle als Vize-Vorsitzender.

"Es war eine große Ehre, seit der Gründung von CannTrust vor nunmehr fünf Jahren als CEO zu dienen. Ich bin enorm stolz auf die gemeinsamen Verdienste unseres Teams und den unglaublichen Fortschritt, den wir in so kurzer Zeit erreicht haben" sagte Paul. "Die Öffnung des Markts für Cannabis als Genussmittel steht unmittelbar bevor. Unser Unternehmen hat sich positioniert, um aus den vielfältigen Möglichkeiten Kapital zu schlagen. Peter hätte zu keinem besseren Zeitpunkt zu uns stoßen können."

Peter Aceto ist ein international anerkannter Profi mit mehreren Jahrzehnten Erfahrung als Chef von Unternehmen in öffentlichen Märkten. Die letzten 10 Jahre diente er als President & CEO von Tangerine Bank (vormals ING Direct) sowie als Chief Risk Officer, Chief of Staff und Chief Lending Officer bei ING DIRECT (USA) sowie als Rechtsbeistand und Chefsyndikus von ING DIRECT in Kanada.

"Der Vorstand, Brad Rogers (CannTrust President) und ich sind überzeugt, dass Peter mit seiner Erfolgsbilanz in Leistungspositionen, seiner enormen Erfahrung im operativen Geschäft und seinem Fokus auf der Schaffung von Aktionärswert die perfekte Ergänzung unseres Leitungsteams und der beste Kandidat sein wird, um unser Unternehmen in die nächste rasante Wachstumsphase zu führen", so Paul weiter.

"Ich bin wirklich glücklich über meine neue Rolle an der Spitze von CannTrust zu einer so wichtigen Zeit in der Entwicklung des Unternehmens. Unseren Zukunftsperspektiven sind keine Grenzen gesetzt", sagte Aceto. "Wir haben ein großartiges Team, und ich freue mich darauf, die geschäftliche Strategie und Vision vorzugeben, um unser Geschäft voranzutreiben."

CannTrust ist eine Branchengröße und ideal aufgestellt, um nach den gesetzlichen Änderungen, die in Kanada nach dem 17. Oktober in Kraft treten, sein exponentielles Wachstum in Kanada und im Ausland fortzusetzen.

"Dank den Führungsqualitäten, der Weitsicht und dem unermüdlichen Engagement von Eric Paul befindet sich CannTrust heute in einer beneidenswerten Lage", sagte Litwin. "Im Namen des Vorstands, unserer Aktionäre und unserer Belegschaft möchte ich Eric für seine Verdienste danken. Er hat maßgeblich zu unserem bisherigen Wachstum und Erfolg beigetragen."

Informationen zu CannTrust

Seit seiner Gründung im Jahr 2014 gilt CannTrust als kanadischer Marktführer für die Herstellung standardisierter Cannabisprodukte.

Als staatlich lizenzierter und regulierter Produzent bereichert CannTrust die Branche für Medizinalcannabis durch 40 Jahre Erfahrung in der Pharmaindustrie und im Gesundheitswesen. CannTrust betreibt derzeit seine ca. 42.000 Quadratmeter große Niagara Perpetual Harvest Facility. Die zusätzliche Gewächshausfläche von ca. 56.000 Quadratmetern befindet dank vollständiger Finanzierung bereits im Bau. Das industrieweit umfangreichste Produktportfolio wird in dem ca. 56.000 Quadratmeter großen Herstellungs-Kompetenzzentrum in Vaughan (Ontario) aufbereitet und verpackt.

CannTrust legt Wert auf Forschung und Innovation und ist stets darum bemüht, einen Beitrag zu der wachsenden Zahl evidenzbasierter Forschungsarbeit zum Einsatz und zur Wirksamkeit von Cannabis zu leisten. Seine Teams für Produktentwicklung treiben gemeinsam mit seinem exklusiven globalen Pharmapartner Apotex Inc. die Innovation und Entwicklung von Produkten unablässig voran, die die Verwendung von medizinischem Cannabis für Patienten leichter gestalten werden. CannTrust unterstützt die fortwährende Aufklärung von Patienten über Medizinalcannabis und leitet ein Compassionate Use-Programm, um finanziell bedürftigen Patienten zur Seite zu stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.canntrust.ca.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Informationen" gemäß den gültigen kanadischen Wertpapiergesetzen, die auf CannTrusts derzeitigen internen Erwartungen, Einschätzungen, Prognosen, Annahmen und Überzeugungen sowie Ansichten zukünftiger Ereignisse basieren. Zukunftsgerichtete Informationen sind durch den Gebrauch zukunftsgerichteter Terminologie, wie z. B. "erwarten", "wahrscheinlich", "könnte", "wird", "sollte", "beabsichtigen", "antizipieren", "potenziell"", "vorgeschlagen", "schätzen" und ähnliche Wörter, einschließlich entsprechender Verneinungen und grammatikalischer Abwandlungen, bzw. durch Aussagen über gewisse Ereignisse oder Umstände, die geschehen bzw. eintreten "könnten" "würden oder "werden", sowie durch Diskussion von Strategien erkennbar.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf den Erwartungen, Einschätzungen, Prognosen, Annahmen und Ansichten zukünftiger Ereignisse, die von der Geschäftsführung unter den jeweiligen Umständen als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten Einschätzungen, Pläne, Erwartungen, Meinungen, Vorhersagen, Prognosen, Zielsetzungen, Handlungsempfehlungen oder andere Aussagen, die keine Tatsachendarstellungen sind. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zählen unter anderem Aussagen in Zusammenhang mit internen Erwartungen, Erwartungen bezüglich der tatsächlichen Produktionsmengen, Erwartungen zur zukünftigen Anbaukapazität sowie dem Abschluss etwaiger Kapitalprojekte oder Erweiterungen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten zwangsläufig bekannte und unbekannte Risiken, einschließlich, aber ohne Beschränkung auf Risiken in Verbindung mit der allgemeinen Wirtschaftslage; unerwünschten branchenbezogenen Ereignissen; Verlust von Märkten; zukünftigen rechtlichen und behördlichen Entwicklungen; Unfähigkeit zur ausreichenden Kapitalbeschaffung von internen und externen Quellen und/oder Unfähigkeit zur ausreichenden Kapitalbeschaffung zu günstigen Konditionen; der kanadischen Medizinalcannabis-Branche im Allgemeinen; CannTrusts Fähigkeit zur Implementierung seiner Geschäftsstrategien; Konkurrenz; Ernteausfall und anderen Risiken.

Sämtliche zukunftsgerichteten Informationen beziehen sich nur auf den Zeitpunkt, zu dem sie vermittelt wurden. Außer in den gesetzlich geregelten Fällen verpflichtet CannTrust sich nicht zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Informationen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Neue Faktoren können von Zeit zu Zeit zutage treten und CannTrust ist es nicht möglich, all diese Faktoren vorherzusagen. Bei der Berücksichtigung dieser zukunftsgerichteten Aussagen sollten Leser die Risikofaktoren und anderen Warnungen beachten, die in CannTrusts jährlichem Informationsblatt (AIF, Annual Information Form) vom 29. März 2018 aufgeführt sind, das bei den zuständigen kanadischen Wertpapierbehörden eingereicht und auf SEDAR unter http://www.sedar.com einzusehen ist. Die im AIF vermerkten Risikofaktoren und anderen Faktoren könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind.

Die TSX übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit bzw. Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Copyright © 2017 CannTrust Holdings Inc.

Um einen Gesprächstermin zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an: Sheri De Carlo, Communications Manager bei CannTrust, Tel.: (647)872-2300 X 2346, E-Mail: sdecarlo@canntrust.ca

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0017