David gegen Goliath – Wie BigTechs die Bankenbranche aufmischen

Die brennendsten Fragen wurden bei den imh Jahresforen Cashless Payments & Bankberatung neu gedacht besprochen

Wien (OTS) - Die Stimmung bei Banken brodelt – die Flut an Regularien, neue Player und veränderte Kundenbedürfnisse bringen die Branche ins Schwitzen. Was passiert, wenn die Big 4 – Google, Apple, Facebook und Amazon plötzlich mitspielen wollen? Die GAFAs sind im Kommen und es werden laufend neue Kooperationen abgeschlossen. Diese und weitere Erkenntnisse wurden am 26.-27. September 2018 bei den imh Jahresforen Cashless Payments und Bankberatung neu gedacht gewonnen.

Der Spagat zwischen Tradition und Innovation

Die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran und leider steht bei vielen neuen Entwicklungen nicht Made in Europe und schon gar nicht Made in Austria drauf. Ein eigenes Silicon Valley für Österreich, das wär’s! Eine Hochburg der Kreativität, Innovation und Neuerungen im Herzen Österreichs.

Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten den Big Playern die Stirn zu bieten. Synergien müssen genutzt und Kooperation forciert werden, dann kann Europa und selbst Österreich auf dem internationalen Parkett mitspielen. Nichtsdestotrotz wird das Traditionsbewusstsein in Österreich groß geschrieben – Titelverliebtheit, Bargeld als unhackbare Alternative und der Bankberater seriös gekleidet immer mit Krawatte. Die Experten sind sich diesbezüglich einig: „Wir müssen lockerer und frecher werden!“ Im Zentrum dieses Aufrufes steht der Kunde, der seine Bedürfnisse der Digitalisierung entsprechend angepasst hat.

Nieder mit dem Pain Point

In Autobiografien werden nur Erlebnisse gefunden die nachhaltig geprägt haben. Dreh und Angelpunkt ist somit die Customer Journey, wer diese bedient hat den Zugang zum Kunden und somit am Ende alles.

Auf den imh Jahresforen „Cashless Payments“ und „Bankberatung neu gedacht“ von 26. bis 27. September 2018 trafen sich Payment-Experten & Vertreter von FinTechs, sowie Bankberater, um gemeinsam die großen Trends der Finanzbranche zu besprechen. Dabei stand nicht nur die Digitale Transformation im Bankkundenbereich, sondern auch Open Banking im Fokus.

Details unter: www.imh.at/bankberatung-rb

Rückblick und Impressionen
Hier klicken

Rückfragen & Kontakt:

imh GmbH
Mag. (FH) Karin Grünauer
Marketing Director
0043 1 891 59 311
karin.gruenauer@imh.at
www.imh.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IIR0001