Galerienpreise der Stadt Wien für das Jahr 2018 stehen fest

Wien (OTS) - Die Stadt Wien stiftet jährlich Galerienpreise und würdigt damit hervorragende Ausstellungsprogramme von Wiener Galerien und Offspaces, die neue Formate und Facetten in die Wiener Ausstellungslandschaft bringen. Der Schwerpunkt lag dieses Jahr auf Kunsträumen, die jungen heimischen Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit bieten sich zu präsentieren und auch zu vernetzen.

Die Galerienpreise sind insgesamt mit 19.000 Euro dotiert.

Dieses Jahr gehen die Auszeichnungen an:

Galerie Gianni Manhattan (Laura Windhager)
Galerie Zeller van Almsick (Cornelius van Almsick, Magdalena Zeller) Galerie Michaela Stock (Michaela Stock)
Zentrale - Raum für Klang und Prozesskunst (Karl Salzmann)
New Jörg (Stefan Reiterer, Axel Koschier)

Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger:
http://www.kultur.wien.at

Rückfragen & Kontakt:

Stefanie Gratzer
Kulturabteilung der Stadt Wien
Friedrich-Schmidt-Platz 5, 1080 Wien,
Telefon: +43 1 4000-84714
E-Mail: stefanie.gratzer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010