Risen Energy treibt globale Expansion voran, unterzeichnet Vertrag für erstes PPA-Projekt in Vietnam

Ningbo, China (ots/PRNewswire) - Wie der in China beheimatete Hersteller von PV-Modulen Risen Energy kürzlich bekanntgab, hat das Unternehmen mit dem vietnamesischen Unternehmen Tasco einen Stromabnahmevertrag (PPA) für ein 61-MW-Projekt in Ninh Thuan abgeschlossen. Das Projekt ist Risen Energys erstes PV-Kraftwerk in Vietnam und landesweit eines der ersten PPA-Projekte. Das Projekt hat Signalwirkung für die zukünftige Expansion des chinesischen Unternehmens in Vietnam. Baubeginn der Anlage ist für Mitte bis Ende September geplant. Für den Spatenstich sind führende Regierungsvertreter aus Ninh Thuan sowie Mitglieder der Geschäftsführung von Risen Energy angekündigt, darunter President Wang Hong.

Die Wirtschaftsreformen in Vietnam sind in vollem Gange, und das Land hat in den vergangenen Jahren ein durchschnittliches Wachstum des Energieverbrauchs von 17 % verzeichnet. Derzeit deckt das Land den Großteil seines Strombedarfs über Wasser- und Wärmekraft. Das Potenzial für die Nutzung der Sonnenenergie ist aber enorm: Die durchschnittliche tägliche Sonneneinstrahlung liegt bei 5 kWh pro Quadratmeter. Vietnam ist daher ein hoch attraktiver Markt für PV-Stromerzeugung. Darüber hinaus treibt die Regierung die Entwicklung des PV-Markts aggressiv voran. Der nationale Masterplan für die Stromversorgung, den die Regierung 2016 verabschiedet hat, sieht folgende installierte Kapazitäten vor: 850 MW bis 2020, 4.000 MW bis 2025 und 12.000 MW bis 2030.

Risen Energy will die Entwicklungsmöglichkeiten auf dem aufstrebenden PV-Markt des Landes voll ausschöpfen und seine Expansionspläne dort beschleunigen. Das Unternehmen hat in Vietnam bereits eine Tochtergesellschaft gegründet und investiert landesweit massiv in Kraftwerke an Orten, die augenscheinlichen günstige geophysische Eigenschaften aufweisen. Aufträge für Planung, Beschaffung und Errichtung (EPC) werden dabei auch an die lokale Wirtschaft vergeben.

Laut Aussage von Risen Energy werden bei der Anlage in Ninh Thuan hocheffiziente 330-W-Polykristallin-Module verbaut. Diese eigenen sich besser für die lokalen Umgebungsbedingungen und baulichen Anforderungen und sind das tragende Gerüst für den erfolgreichen Bau und Betrieb des Projekts. 2019 soll das Projekt planmäßig ans Netz gehen.

Risen Energy kommentierte: "Das Projekt ist Risen Energys erstes Projekt in Vietnam und landesweit eines der ersten PPA-Projekte. Durch Risen Energys Mitarbeit an dem Projekt können wir dem Markt unsere Alleinstellungsmerkmale zeigen, beispielsweise Technologien und unsere Erfahrung bei EPC. Vietnam ist ein wichtiger Schwellenmarkt für das Unternehmen. Durch die Beteiligung am Bau werden wir wertvolle Erfahrung bei der Planung und Durchführung eines Projekts in Vietnam sammeln. Daraus entsteht ein Referenzmodell für zukünftige Entwicklungsprojekte. Das hocheffiziente Betriebs- und Managementmodell, welches unser Team realisiert, und die überragende Qualität unseres Kraftwerks werden das Vertrauen der lokalen Wirtschaft in die Marke Risen Energy und die Qualität stärken, für die sie steht. Dadurch entstehen Chancen für weitere Kooperationen zwischen der lokalen Wirtschaft und unserem Unternehmen."

Rückfragen & Kontakt:

Tina Feng
+86-13736192549
tina@risenenergy.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0030