Bezirksmuseum 15: „Arbeiterbewegung“-Tour am 28.9.

Wien (OTS/RK) - Waltraud Zuleger lebt und arbeitet in Wien, wo sie als Kultur- und Geschichtsvermittlerin, Referentin, Moderatorin und Autorin sowie als Bezirkshistorikerin im Einsatz ist. Einmal mehr gibt die ehrenamtliche Mitarbeiterin des Bezirksmuseums Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4) ihr Wissen über die bewegte Vergangenheit von Rudolfsheim-Fünfhaus weiter: Am Freitag, 28. September, um 17.30 Uhr, geht beim Museum in der Rosinagasse 4 die Exkursion „Auf den Spuren der Arbeiterbewegung“ los. Bei dem Spaziergang schildert Zuleger die Not der Menschen in vergangener Zeit und erinnert an eine von Wollwebern initiierte Gründung des ersten „Arbeiter-Konsumvereines“. Im Verlauf dieser zirka 1,5 Stunden dauernden Tour werden mehrere Stätten im 15. Bezirk besucht, die für die sozialistische und christliche Arbeiterbewegung in alter Zeit von Bedeutung waren. Die Teilnahme ist gratis, Spenden für das Museum sind willkommen. Informationen und Anmeldungen: Telefon 0664/249 54 17 (Museumsleiterin: Brigitte Neichl).

Die Reminiszenzen betreffen einstmalige vereinte Einkäufe der Arbeiterschaft, soziale Einrichtungen und kulturelle Angebote. Die letzte Station auf dem bildenden Rundgang ist das Museum, wo der Streifzug mit einem gemütlichen Beisammensein bei Tee und Backwerk ausklingt und die Fachfrau auf allfällige Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer antwortet. Auskünfte via E-Mail:
bm1150@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirkshistorikerin Waltraud Zuleger:
https://waltraudzuleger.jimdo.com/.
Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus:
www.bezirksmuseum.at
Veranstaltungen im 15. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/rudolfsheim-fuenfhaus/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011