Gewerbsmäßiger Diebstahl mit vier Festnahmen

Wien (OTS) - Datum: 26.09.2018
Uhrzeit: 12.00 Uhr und 13.00 Uhr
Adresse: 10., Favoritenstraße, 23., Breitenfurter Straße

Bei zwei unterschiedlichen Ladendiebstählen wurden insgesamt vier Personen festgenommen. Am 26. September 2018 um 12.00 Uhr verständigte ein Zeuge die Polizei und gab gegenüber den Beamten an, dass er als Ladendetektiv in einem Drogeriemarkt arbeitet. Am 24. und 25. September 2018 ist es in zwei Filialen zu einem Diebstahl von Parfums gekommen. Nach Sichtung der Videoaufzeichnungen bemerkte er, dass es sich immer um die gleichen Personen handelte. Aus diesem Grund war er am heutigen Tag in der Favoritenstraße, um nach den Männern Ausschau zu halten. Es dauerte nicht lange bis er diese vor einem Schuhgeschäft wahrnehmen konnte. Zwei hielten vor dem Geschäft Ausschau, während die beiden anderen mit einer manipulierten Einkaufstasche das Geschäft betraten. Er verständigte seine Kollegen und gemeinsam ist es ihnen gelungen, drei der vier Männer anzuhalten und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die drei rumänischen Staatsangehörigen (17, 43, 53) wurden festgenommen. Eine manipulierte Einkaufstasche wurde sichergestellt.

Der zweite Diebstahl ereignete sich in einem Bekleidungsgeschäft in der Breitenfurter Straße. Eine Verkäuferin beobachtete einen 25-Jährigen, wie dieser bei zwei Jacken die Diebstahlssicherung entfernte. Bevor er das Geschäft verlassen konnte, wurde er von der Verkäuferin angehalten. Die verständigten Beamten stellten in weiterer Folge fest, dass der 25-Jährige (ungarischer Staatsangehöriger) bereits einschlägig vorbestraft ist und gegen ihn ein Festnahmeauftrag des Bundesamtes für Fremdenwesen und Asyl besteht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005