Tierschutzombudsstelle Wien bietet kostenlose Vorbereitung für freiwilligen Hundeführschein

Wien (OTS/RK) - Damit Hundehalterinnen und Hundehalter mit ihrem Vierbeiner Alltagssituationen gut meistern und als Team noch besser zusammenwachsen, bietet die Tierschutzombudsstelle Wien (TOW) seit vielen Jahren den freiwilligen Hundeführschein an. Um noch mehr Hundehalterinnen und Hundehalter von den Vorteilen des Scheins zu überzeugen, lädt die TOW am 6. Oktober zu einem kostenlosen Vorbereitungskurs.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten dabei auch einen Gutschein im Wert von 25 Euro, um die Prüfung gratis abzulegen. Wer den freiwilligen Hundeführschein erfolgreich absolviert hat, bekommt übrigens die Hundeabgabe (72 Euro) für ein Jahr erstattet.

Vermittelt werden im Kurs Tiergesundheit, geltendes Recht, Lerntricks und Körpersprache der Vierbeiner. Gemeinsam werden Alltagssituationen durchgespielt, die gemeinsam gemeistert werden müssen, also wenn etwa ein Jogger den Weg kreuzt oder Kinder in der Nähe sind. „Die Hunde müssen keine Kunststücke können, sondern Hund und Frauchen oder Herrchen lernen, wie sie solche alltäglichen Situationen gemeinsam gut meistern und wie das Zusammenleben in der Stadt gut funktioniert“, so Eva Persy, Wiener Tierschutzombudsfrau.

Wann: 6. Oktober 2018, 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Wo: Veterinärmedizinische Universität, Veterinärplatz 1, 1210 Wien Teilnahme nur nach Anmeldung möglich: alle Infos unter www.tieranwalt.at
Veranstalter: Tierschutzombudsstelle Wien und Koordinationsstelle "Tierschutzqualifizierte/r Hundetrainer/in"

Verpflichtender Hundeführschein für Listenhunde

Für sogenannte Listenhunde gilt seit 2010 der verpflichtende Hundeführschein, für den jeder Hundehalter einen Praxistest mit seinem Hund und eine umfassende theoretische Prüfung ablegen muss. Bisher wurden knapp 6.600 verpflichtende Hundeführscheine absolviert. Zuständige Behörde ist die MA 60 – Veterinärdienste der Stadt Wien, die unter der Tel.Nr. 01/4000-8060 erreichbar ist.
Auf der Webseite www.wien.gv.at/gesellschaft/tiere/hundefuehrschein/ werden von der MA 60 umfangreiche Informationen zum verpflichtenden Hundeführschein angeboten.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eva Persy
Wiener Tierschutzombudsfrau
Tierschutzombudsstelle Wien
E-Mail: post@tow-wien.at
Telefon: 01 318 00 76 75079
www.tieranwalt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007