Tag des Denkmals 2018: ifa AG im Burgenland mit Schloss Neusiedl erstmals dabei

Neusiedl am See (OTS) - Zuletzt war die ifa AG mit den wieder aufgebauten Wiener Sofiensälen beim Tag des Denkmals am Start. Heuer nimmt sie mit „Schloss Neusiedl“, der ehemaligen Berger-Kaserne in Neusiedl am See, erstmals im Burgenland teil. Als Spezialist für Immobilieninvestments in der SORAVIA-Gruppe entwickelt die ifa AG neben Neubauprojekten insbesondere auch denkmalgeschützte historische Bauten für neue Nutzungen wie Wohnen oder auch Tourismus. Dementsprechend wird derzeit der ehemalige Militärbau in Gehdistanz zum Neusiedler See unter besonderer Berücksichtigung des Denkmalschutzes zu einem Wohngebäude revitalisiert. Bis März 2019 sollen insgesamt 106 Mietwohnungen ihren neuen Bewohnern bezugsfertig übergeben werden.

Interessierte haben am Tag des Denkmals (Sonntag, 30.9.2018) bei freiem Eintritt zwischen 10 und 18 Uhr die Gelegenheit, den eindrucksvollen Gebäudekomplex zu besichtigen. Zwischen 10 und 15 Uhr werden zu jeder vollen Stunde Führungen angeboten.

Schloss Neusiedl

Die ehemalige Berger-Kaserne wurde von 1853 bis 1856 als ungarische Reiterkaserne errichtet und bis 2006 militärisch genutzt. Vor mehr als zehn Jahren wurde sie vom österreichischen Bundesheer „ausgemustert“ und wartet seitdem auf eine neue Nutzung – häufig eine Herausforderung für ehemalige Kasernenstandorte. Der mächtige Gebäudekomplex wurde als zweigeschoßiger Viertrakter erbaut und hat einen zentralen Arkadenhof – den ehemaligen Exerzierplatz. Dieser wird nun zu einer außergewöhnlichen Gartenanlage, die als lebendiges Zentrum des Gebäudes den Bewohnern Raum für Entspannung bietet. Die neuen Wohneinheiten mit Flächen von 50 bis 134 m² bieten modernen Wohnkomfort und werden mit Balkonen, Loggien und Terrassen ausgestattet. Gleichzeitig wurde in Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt besonderes Augenmerk darauf gelegt, nicht nur historisch gebräuchliche Materialien wie Kalkputz zu verwenden, sondern das Erscheinungsbild durch den Erhalt von Gewölben und den Wiedereinbau von Kastenfenstern aufzuwerten.

PRIME-Immobilie der ifa AG

Schloss Neusiedl ist eine PRIME-Immobilie der ifa AG. Das sind handverlesene Objekte, meist in bester Lage, mit denkmalgeschützter Historie und besonderer Wertbeständigkeit, die sonst institutionellen Investoren vorbehalten sind. Mit PRIME-Angeboten eröffnet die ifa AG auch Privatanlegern eine attraktive Beteiligungsmöglichkeit. Bereits erfolgreich platzierte Projekte neben Schloss Neusiedl waren beispielsweise die Wiener Sofiensäle oder das Motel One Wien-Staatsoper. Eine aktuelle Investmentmöglichkeit bietet sich derzeit beim Salzburger Palais Faber: Der 1878 im Stil der Wiener Ringstraßenarchitektur errichtete Prachtbau befindet sich vis-à-vis von Schloss Mirabell und damit direkt beim Salzburg Congress in absoluter Top-Lage und wird zu einem Viersterne-Plus-Hotel entwickelt.

Weitere Informationen zur ifa AG und zu Schloss Neusiedl finden Sie hier sowie zum Tag des Denkmals hier.

Über die ifa AG

Die ifa Institut für Anlageberatung AG ist der Spezialist für Immobilieninvestitionen für private und institutionelle Anleger. Seit über 40 Jahren ist das Tochterunternehmen von SORAVIA fest im österreichischen Markt verankert und bietet Anlegern Komplettlösungen für immobilienbasierte Investments mit allen verbundenen Dienstleistungen aus einer Hand: Von der Planung und Durchführung von Entwicklungsprojekten für Investments über die steuerliche Beratung und Erstellung individueller Finanzierungskonzepte bis hin zum umfassenden Asset Management. Zu den Investment-Highlights zählen die Wiener Sofiensäle, das Motel One Wien-Staatsoper, das Palais Zollamt Linz oder aktuell das Schloss Neusiedl. Mehr Informationen: www.ifa.at

Rückfragen & Kontakt:

Karin Sladko
Kommunikation und Marketing ifa AG
Tel.: +43 1 71690 1426
E-Mail: karin.sladko@ifa.at

Nele Renzenbrink
Ecker & Partner Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 1 59932 26
E-Mail: n.renzenbrink@eup.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUP0002