BSV-Wahl: AKS stellt ZSV-Sprecherin in der BSV

Aktion kritischer Schüler_innen (AKS) stellt die Sprecherin der Zentralen Lehranstalten Österreichs

Salzburg (OTS) - Sonntag, 23. September 2018, fand die Wahl zur Bundeschüler_innenvertretung statt. AKS stellt mit Hannah Czernohorszky die ZSV-Sprecherin und somit nach über 10 Jahren ein repräsentatives Amt in der Bundeschulvertretung. Den Bundesschulsprecher stellt dieses Jahr die ÖVP-Schülerunion.

„Bei einem Bundesschulsprecher, der von 0,0016 Prozent der Schülerinnen und Schüler Österrreichs gewählt wurde, kann man sich schon fragen, inwiefern er ein echter Vertreter sein kann. Das ist keine Wahl, das ist keine Demokratie“, so AKS-Bundesvorsitzende Sara Velic. 

„Die Wahl zur Bundesschüler_innenvertretung ist keine richtige Wahl, wenn nur 29 Leute über das Schicksal von 1,1 Millionen Schülerinnen und Schüler entscheiden.

In einem System, in dem ein Bundesschulsprecher weniger Leute überzeugen muss, als die meisten Klassensprecherinnen und -sprecher, sieht man eindeutig, dass kein Demokratieverständnis vorhanden ist.“, schließt Czernohorszky.

Rückfragen & Kontakt:

Aktion kritischer Schüler_innen
Noomi Anyanwu
Pressesprecherin
Mobil: 069910869922
E-Mail: noomi.anyanwu@aks.at
www.aks.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001