Sonja Zöchling Stucki ist Unternehmenssprecherin des Jahres in der Schweiz

Zürich (ots) - Nach 2011, 2013 und 2014 ist Sonja Zöchling Stucki nun zum vierten Mal Unternehmenssprecherin des Jahres. Unter Journalisten gilt die Sprecherin des Flughafens Zürich als eine "Edelmarke". Als sie 1986 ihre Arbeit als Direktionsassistentin am Flughafen antrat, hiess ihr Arbeitgeber noch "Amt für Luftverkehr". Das Fingerdock A war gerade eröffnet worden und der Bau des 41 Meter hohen Kontrollturms stand unmittelbar bevor. 2001 erlebte sie das Swissair-Grounding. Und Ende nächsten Jahres, ein Jahr vor ihrer Pensionierung, wird Sonja Zöchling Stucki die Fertigstellung des riesigen multifunktionalen Gebäudekomplexes "The Circle" erleben.

Wirtschafts- und Fachjournalisten haben für den "Schweizer Journalist" die Pressearbeit der 97 wichtigsten Unternehmen, Behörden, politischen Parteien und Verbände beurteilt. Auf Platz 2 wurde von den Journalisten Karin Müller von Swiss gesetzt. Luzi Weber von Migros liegt auf dem dritten Rang. Zu den Aufsteigern in diesem Jahr zählt Marc Andrey von Valiant Bank, der sich gleich um 33 Ränge verbessern konnte und damit nun auf Platz 4 liegt. Sepp Huber von Swisscom fiel dagegen um 33 Stufen hinunter und liegt jetzt auf Platz 37. Das Schlusslicht hat wie schon 2016 Pam Easton von Transocean.

Bewertet wurde von den Journalisten auch die Arbeit der PR-Agenturen. Auf Platz 1 liegt in diesem Jahr die Wirz Gruppe. Platz 2 geht an Lemongrass. Dynamics Group ist auf Platz 3.

Die jährliche Erhebung fand inzwischen zum 19. Mal statt. Das komplette Ergebnis ist im aktuellen "Schweizer Journalist" veröffentlicht, der in diesen Tagen erschienen ist und im Medienfachverlag Oberauer oder im iKiosk bezogen werden kann.

Rückfragen & Kontakt:

Johann Oberauer, Tel. +43 664 2216643.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0011