18. Bezirk: Neugestaltung der Währinger Straße abgeschlossen

Wien hat eine neue Flaniermeile – 3,8 Mio Investition

Wien (OTS) - Die im Mai 2018 begonnene Umgestaltung der Währinger Straße ist mit Ende September 2018 abgeschlossen. Gemeinsam mit den Rohrleitungserneuerungen durch die MA 31 – Wiener Wasser wurden von der MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau bauliche Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und der Aufenthaltsqualität, Verbesserung von Sichtbeziehungen sowie Komfortsteigerung für FußgängerInnen umgesetzt. Diese Maßnahmen waren Teil des sogenannten Flaniermeilen-Konzeptes der Stadt Wien.

Am Mittwoch, dem 19. September 2018, wurde Wiens neue Flaniermeile durch die Wiener Vizebürgermeisterin und Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou, die Währinger Bezirksvorsteherin Silvia Nossek und dem MA 28-Dienststellenleiter Thomas Keller symbolisch frei gegeben.

"Jeder Weg in Wien beginnt und endet zu Fuß. Ich freue mich, dass es mit der neugestalteten Währinger Straße eine weitere Geschäftsstraße mit einer besonders hohen Qualität für Fußgängerinnen und Fußgänger gibt“, so Vizebürgermeisterin und Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou.

„Die Währinger Straße hat wirklich gewonnen: Mehr Platz und mehr Sicherheit beim Zu-Fuß-Gehen, Bankerln zum Ausruhen und neue Bäume und Pflanzbeete – es macht richtig Freude, auf einer der besten Einkaufsstraßen Wiens unterwegs zu sein“, zeigt sich Bezirksvorsteherin Silvia Nossek sehr zufrieden.

„Durch die gut aufeinander abgestimmte Zusammenarbeit der für die Neugestaltung zuständigen MA 28 und der für den Tausch der Wasserleitungsrohre zuständigen MA 31, wurde eine kurze Bauzeit eingehalten. Bei allen an diesem Projekt Beteiligten möchte ich mich deshalb herzlich bedanken“, so Thomas Keller, MA 28-Dienststellenleiter.

Highlights:

Währinger Straße zwischen Gürtel und Gertrudplatz
• Gehsteigverbreiterungen auf Seite der ungeraden Orientierungssummern
• 8 Baumneupflanzungen
• Sitzgelegenheiten ohne Konsumationszwang
• Abstellmöglichkeiten für Fahrräder
• Fahrbahnanhebungen inklusive Gehsteigvorziehungen bei sämtlichen einmündenden Quergassen im Bereich der Währinger Straße zwischen Gürtel und Gertrudplatz
• Verbreiterung des Schutzweges über die Währinger Straße auf Höhe Gertrudplatz
• Gehsteigvorziehungen inklusive Erneuerung der Verkehrslichtsignalanlage beim Kreuzungsplateau Währinger Straße/Martinstraße
• weiters wurde der Gehsteig vor dem Amtshaus an der Front Währinger Straße verbreitert und dieses Plateau mit einem taktilen Leitsystem versehen

Währinger Straße zwischen der Weimarer Straße und Vinzenzgasse • Gehsteigvorziehungen und Fahrbahnanhebungen
• 6 Baumneupflanzungen

(Schluss) aig

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Baur
Mediensprecher Vbgm. Maria Vassilakou
+43 664 8317449
andreas.baur@wien.gv.at

Mag.a Dr.in Cornelia Ehmayer-Rosinak
Bezirksvorstehung Währing
+43 1 4000-18114
cornelia.ehmayer-rosinak@wien.gv.at

Silvia Aigner
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
+43 1 4000-49812
+43 676 8118 49812
silvia.aigner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004