Von Alaska bis Argentinien: „DOKeins“-Premiere „Expedition Happiness“ am 19. September

Im Wohnmobil durch den amerikanischen Kontinent – filmische Reise von Felix Starck und Selima Taibi

Wien (OTS) - Auf ungewöhnliche Suche nach dem Glück machen sich Filmemacher Felix Starck und seine Partnerin Selima Taibi in ihrer Dokumentation „Expedition Happiness“, die als „DOKeins“-Premiere am Mittwoch, dem 19. September 2016, um 20.15 Uhr in ORF eins zu sehen ist. Im Wohnmobil begeben sich die beiden samt Hund Rudi auf eine Abenteuerreise durch den amerikanischen Kontinent, die sie von Alaska bis Argentinien führt. Entstanden ist eine außergewöhnliche Reisedokumentation, wie ein Roadmovie – mit Happy End.

Mehr zum Inhalt:

Felix Starck hat schon bewiesen, dass er aus einer Reise einen Film machen kann. Mit seiner Fahrrad-Dokumentation „Pedal The World“ zog er viel Aufmerksamkeit auf sich. Auf dieser einjährigen Weltreise 2013/2014 haben Felix Starck und Freundin Selima Taibi einander auch kennengelernt.

„Was macht uns glücklich?“, haben sich die beiden eines Tages gefragt. Für Felix war das Glück jedenfalls nicht, die Schule abzuschließen oder am Bau zu arbeiten. Beides hat er abgebrochen. Selima, besser bekannt als Sängerin Mogli, fühlt sich in Berlin und mit festem Wohnsitz eingeengt. Also beschließen sie, gemeinsam mit Berner Sennenhund Rudi, das Glück in der Freiheit zu suchen. In Kanada bauen sie einen 13 Meter langen und 18 Tonnen schweren Schulbus zum fahrenden Wohnmobil um und wollen Amerika vom nördlichsten bis zum südlichsten Zipfel erkunden – von Alaska bis Argentinien.

Auf dieser Reise führen Felix und Selima gemeinsam Video-Tagebuch und lassen das Publikum unmittelbar an ihren Erlebnissen, Erfahrungen, Gefühlen und Ärgernissen teilhaben. Sie sehen Bären und Elche und durchqueren unberührte Seen-, Berg- und Wüstenlandschaften, sie begegnen Einheimischen offen und interessiert und knüpfen mit manchen tiefe Freundschaften.

Aber das ständige Fortbewegen strengt sie auch an, nicht immer läuft alles glatt, Behörden nerven, Pannen müssen überwunden werden und ihr Hund Rudi wird ernsthaft krank. Ihre Suche nach dem Glück ist eine Achterbahn an Hochgefühlen und Niederlagen geworden, an deren Ende eine ganz andere Erkenntnis steht, als sie gedacht haben.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006