Versicherungs- und "Protection-as-a-Service"-Innovator Setoo schließt Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 8 Mio. EUR mit AXA ab

London (ots/PRNewswire) -

Das bahnbrechende Versicherungs- und Protection-as-a-Service-Unternehmen Setoo gab heute bekannt, dass es eine Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 8 Mio. EUR (plus/minus 9,3 Mio. USD) abgeschlossen hat, was den bisher aufgebrachten Gesamtbetrag auf 10,3 Mio. EUR (plus/minus 12 Mio. USD) erhöht. Der Hauptinvestor in dieser und der Seed-Finanzierungsrunde ist Kamet, das Insurtech-Start-up-Studio von AXA.

Setoo revolutioniert den Versicherungsmarkt dadurch, dass es E-Businesses in die Lage versetzt, einen ausgezeichneten Schutz zu erstellen und zu verkaufen, der auf den Bedarf seiner Kunden zugeschnitten ist und dem digitalen Zeitalter gerecht wird.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/737683/Setoo_Logo.jpg )

In der heutigen digitalen Welt erwarten Verbraucher von Unternehmen, dass sie Dienstleistungen anbieten, die genau auf ihren Bedarf abgestimmt sind und eine ausgezeichnete Kundenerfahrung bieten. Obwohl Verbraucher Bedenken haben, gegen die sie sich gern versichern würden, sind sie zunehmend abgeneigt, Geld für Versicherungen auszugeben, die ihrer Meinung nach nicht ihren Bedarf abdecken. Dies hat negative Auswirkungen auf E-Businesses, die eine Versicherung als wichtigen Bestandteil ihrer Nebeneinkünfte und als Mittel betrachten, um eine großartige Kundenerfahrung zu realisieren.

Setoo löst dieses Problem dadurch, dass es E-Businesses, die ihre Kunden am besten kennen, befähigt, schnell und einfach maßgeschneiderte, unkomplizierte Versicherungsprodukte zusammenzustellen und zu integrieren, die automatisch in den Kundenerfahrungsverlauf eingebettet werden können. E-Businesses profitieren von der Übernahme von Versicherungen mit nur einem Klick, direkt über ihr digitales Kapital und einen individuell gestalteten Schutz mit automatischer Entschädigung für ihre Kunden. Durch die Nutzung dieser äußerst zielgerichteten Produkte können

E-Businesses, wie z. B. E-Commerce-Websites und Online-Reiseagenturen, ihre individuellen Geschäftsziele erreichen, ob sie nun versuchen, ihre Kunden zufriedenzustellen, neue Einkommensquellen zu erschließen oder sich in ihren überfüllten Märkten abzuheben.

Die äußerst skalierbare Plattform deckt Risiken ab, die sich auf äußere Ereignisse beziehen, welche den Kundenerfahrungsverlauf ruinieren könnten. Eine Online-Reiseagentur, die Anschlussflüge von unterschiedlichen Fluggesellschaften verkauft, kann beispielsweise eine Versicherung für den Fall anbieten, dass ein Anschlussflug verpasst wird, weil der vorherige Flug sich verspätet oder gestrichen wird. In solchen Situationen schickt Setoo eine automatische SMS im Auftrag der Online-Reiseagentur an den Kunden, die erklärt, dass eine Rückerstattung in voller Höhe erfolgt ist, und in der alternative Flüge angeboten werden. In einem anderen Beispiel könnte ein Reiseveranstalter, der Skiurlaube anbietet, gegen ausbleibenden Schnee versichern, die Zahlung vollständig automatisieren und die mit der Schadensabwicklung verbundenen Mühen für den Kunden beseitigen.

Um diesen Service anzubieten, hat sich Setoo dafür entschieden, das Modell Managing General Agent (MGA) anzuwenden; deshalb ist das Unternehmen FCA-lizenziert, um Versicherungsprodukte im Auftrag von Versicherern in der EU zu vertreiben. Versicherungsunternehmen, die Partnerschaften mit Setoo eingehen, profitieren von der Zusammenarbeit mit den Marken, für die einige der weltweit besten Vermarkter tätig sind, die neue Schutzprodukte entwerfen und vertreiben, welche ausgesprochen verbraucherorientiert und innovativ sind.

"Unsere Investition in Setoo unterstützt die Strategie von AXA, wirkungsvollere Versicherungsplattformen als eine der vier wichtigsten Prioritäten für Innovation zu entwickeln und ein Partner des Endkunden zu werden", sagte Guillaume Borie, Chief Innovation Officer of the Group, AXA. "Setoos Plattform ermöglicht es digitalen Unternehmen, durch Automatisierung neuartige Versicherungen anzubieten, die relevanter für Verbraucher sind. Setoo zieht unsere Fachkompetenz hinzu und entwickelt eine fantastische Bedarfsplattform, die die Unternehmen seiner Kunden zukunftsfähig macht", fügte er hinzu.

"Setoo steht für Simplizität - das französische 'c'est tout' bedeutet 'das ist alles'. Mein Mitgründer Eyal Gluska und ich haben diesen Namen gewählt, um zu versinnbildlichen, wie einfach und schnell sich effiziente neue Schutzprodukte durch eine Plattform entwickeln lassen, und um die Simplizität der für den Verbraucher entworfenen Produkte zum Ausdruck zu bringen. Diese Investition von Kamet ist entscheidend für unsere EU-weite Expansion und dafür, weitere neue Produkte zu entwickeln, durch die mehr Unternehmen befähigt werden, die Kontrolle über Versicherungen für ihre Kunden zu übernehmen", bemerkte Noam Shapira, Co-CEO bei Setoo.

Über Setoo

Die Versicherungs- und Protection-as-a-Service-Plattform Setoo wandelt Versicherungen in einen starken Geschäftsbeschleuniger um. Dank der soliden Versicherungsfachkenntnisse von Setoo werden E-Businesses dabei unterstützt, personalisierte Versicherungslösungen anzubieten, die durch eine Umgestaltung der Kundenerfahrung neue Einkommensquellen schaffen. Setoo hat seinen Hauptsitz in London, ein Versicherungszentrum in Paris und ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Tel Aviv. Die Co-CEOs des Unternehmens, Noam Shapira und Eyal Gluska - beides Veteranen der israelischen Hightech-Szene - leiten das Team gemeinsam mit Pierre-Olivier Desaulle, Chief Insurance Officer bei Setoo. Weitere Informationen finden Sie unter setoo.com.

Über Kamet

Kamet unterstützt Unternehmer, die die nächste Generation bahnbrechender Technologie-Unternehmen aufbauen und darauf ausgerichtet sind, das Versicherungsökosystem zu verbessern, zu bereichern oder zu revolutionieren. Mit Niederlassungen in Paris, London, Tel Aviv und bald auch in Asien und Amerika konzentriert sich Kamet darauf, Start-ups den Weg zu bahnen, die bereit sind, sich auf dem Weltmarkt zu etablieren. Kamet wird von der AXA-Gruppe finanziert und bietet einen einzigartigen Zugang zu Top-Konzernen, um hochinnovative Unternehmer mit den einflussreichsten Finanz- und Versicherungsunternehmen der Welt zusammenzubringen. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte: http://www.kametventures.com

Rückfragen & Kontakt:

angaben:
James Fahy
setoo@gingermaypr.com
+44(0)203-642-1124

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004