Oö. Volksblatt: Gipfelzeit" (von Herbert SCHICHO)

Ausgabe vom 18. Septewmber 2018

Linz (OTS) - Österreich ist dieser Tage der Nabel Europas: In Linz tagen heute die Energieminister, in Salzburg ab Donnerstag die Regierungschefs und am Wochenende treffen sich die Landwirtschaftsminister in Wien. Die Ratspräsidentschaft Österreichs ist auf dem Höhepunkt. Ja, es ist Gipfelzeit. Und wie auf Gipfeln üblich wird man sich in ein Buch eintragen und gemeinsam anstoßen. Doch vielleicht gelingt auch mehr: Den Klimawandel wird man nur dann in den Griff bekommen, wenn die Energiefragen nachhaltig gelöst werden. In Salzburg müssen die Regierungschefs ein Zeichen geben, dass die Union weiterhin handlungsfähig ist und die Probleme von Afrika über
Brexit bis Zuwanderung in den Griff bekommen kann.
Große Beschlüsse sind zwar nicht angekündigt, aber unter Umständen wird man in der Rückschau sagen, dass die ersten Schritte zur Lösung hier in Österreich gemacht wurden. Salzburg hat den Slogan: „Die Bühne der Welt“. Hoffentlich hat das politische Stück, das dort in den kommenden Tagen gespielt wird, ein
Happy End und verkommt nicht zur Tragikomödie. Und das frühere Motto „In Linz beginnt’s“ sollten sich die Energieminister zu Herzen nehmen, damit das aktuelle Motto „Linz verändert“ Wirklichkeit werden kann.

Rückfragen & Kontakt:

Oö. Volksblatt, Chefredaktion
0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001