28-Jähriger lässt sich in Restaurant-WC einsperren und begeht Diebstahl

Wien (OTS) - 14.09.2018
23:10 Uhr
6., Otto-Bauer-Gasse

Am 14. September 2018 um 23:10 Uhr wurde der Streifenwagen der Polizeiinspektion Stumpergasse zu einem Gastronomiebetrieb in der Otto-Bauer-Gasse gerufen, weil sich laut einem Zeugen ein Mann im geschlossenen Lokal befand. Vor Ort konnten die Beamten einen 28-Jährigen antreffen, der sich gerade schnellen Schrittes von der Einsatzörtlichkeit entfernte. Auf den Sachverhalt angesprochen teilte er mit, dass er in der Toilette des Lokals eingeschlafen war und, als er aufgewachte, das Lokal geschlossen gewesen sei. Aus diesem Grund hätte er die Türe von innen aufgetreten. Im Zuge der Personsdurchsuchung konnten beim Tatverdächtigen allerdings mehrere noch kalte Getränkedosen, zahlreiche Süßigkeiten, Lebensmittel-Wertgutscheine sowie mehrere Münzrollen – insgesamt über 300 Euro – vorgefunden werden. Aufgrund des Verdachts des Einbruchsdiebstahls wurde der 28-Jährige von den Beamten festgenommen. Die Staatsanwaltschaft verfügte die Anzeige auf freiem Fuß.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002