Vierzig Jahre Klinikum Malcherhof Baden

In Baden hat moderne Rehabilitation Tradition

Der Malcherhof ist eine attraktive und moderne Rehabilitationseinrichtung für Patienten und Mitarbeiter und setzt somit sowohl medizinische als auch wirtschaftliche Impulse in der Kurstadt Baden
DI Stefan Szirucsek, Bürgermeister von Baden

Baden, (OTS) - 14. September 2018: Das Klinikum Malcherhof Baden feierte sein 40-jähriges Bestehen mit zahlreichen Gästen aus Wirtschaft und Politik. Die Zukunft der Rehabilitation und ihre Bedeutung als wichtige Säule der Gesundheitsversorgung in Österreich standen dabei im Fokus.

Der Malcherhof ist eine attraktive und moderne Rehabilitationseinrichtung für Patienten und Mitarbeiter und setzt somit sowohl medizinische als auch wirtschaftliche Impulse in der Kurstadt Baden“, informierte Bürgermeister DI Stefan Szirucsek bei der Eröffnungsrede.
Das bestätigte Landtagsabgeordneter Christoph Kainz, der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner vertrat. Er betonte zusätzlich die Bedeutung des Klinikums für die Gesundheits- versorgung des Landes. Das sieht man daran, dass fast jeder zweite Malcherhof-Gast aus Niederösterreich kommt.

Von der Zukunft der Rehabilitation, beeinflusst durch demografische Entwicklungen, sprach Prim. Priv.-Doz. Dr. Georg Stummvoll, Ärztlicher Direktor des Malcherhofs. Evidenz-basierte Medizin sowie eine kontinuierliche und integrierte Versorgung der Patienten sind bedeutend für Qualitätssicherung und Ressourcenschonung. Weiters gab Stummvoll unter dem Stichwort "Tele-Medizin" einen Ausblick auf technologische Entwicklungen, welche die Rehabilitation noch wirkungsvoller gestalten können.

Leiter des Geschäftsbereichs Gesundheitseinrichtungen und Bau der SVA und Geschäftsführer des Malcherhofs MMag. Michael Schneider, MBA ergänzte: „Vom Schritt in die Telerehabilitation werden unsere Kunden dauerhaft profitieren, weil sie die Bewegungstherapie nach dem stationären Rehabilitationsaufenthalt im häuslichen Umfeld weiterführen und so ihren Gesundheitszustand langfristig stabilisieren können.

Dass die Patienten mit der Betreuung im Malcherhof schon jetzt sehr zufrieden sind, zeigen die erfreulichen Ergebnisse der Patientenbefragungen. Eine Weiterempfehlungsrate von 97 Prozent belegt sehr anschaulich die umfassende Kompetenz des Hauses. Für Mag. Reinhard Hagenhofer, PremiQaMed Group Finanzvorstand und Geschäftsführer des Klinikum Malcherhof Baden, steht ein tolles Team hinter den medizinischen Leistungen und der ausgezeichneten Betreuung.

Auch SVA-Generaldirektor DI Dr. Hans Aubauer, CFA äußerte sich sehr zufrieden zur langjährigen Public-Private-Partnership mit der PremiQaMed Group: „Dieses PPP-Modell sichert optimale Betreuung und Behandlungsqualität, weil es für die Rahmenbedingungen sorgt, in denen der Mensch im Mittelpunkt steht.“ 

Klinikum Malcherhof Baden

Das Klinikum Malcherhof Baden ist eine moderne Rehabilitationsklinik, die auf die Behandlung von Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates spezialisiert ist. Bei rheumatischen Beschwerden oder nach orthopädischen Eingriffen bietet das Haus ein gezieltes und auf individuelle Bedürfnisse abgestimmtes Leistungsspektrum. Jeder Patient wird ganzheitlich gefördert, begleitet und betreut. Der Malcherhof wird in Form eines Public-Private-Partnership-Modells mit der Sozialversicherung der Gewerblichen Wirtschaft (SVA) von der PremiQaMed Group betrieben. www.klinikum-malcherhof.at

SVA, die Sozialversicherung der Gewerblichen Wirtschaft

Die SVA ist der Sozialversicherungsträger für Österreichs Selbständige und betreut als Gesundheitsversicherung rund 850.000 Kunden. Jährlich verzeichnet die SVA zehntausende Neuzugänge. Als moderner Dienstleister mit wachsender Kundenzahl verfolgt die SVA mit dem Transformationsprogramm SVA2020 einen stringenten Digitalisierungskurs und weitet dabei unter anderem ihre Online-Services stetig aus. Mehr Informationen über die SVA finden Sie unter: www.svagw.at

PremiQaMed Group

Die PremiQaMed Group ist ein führender Betreiber privater Gesundheitsbetriebe in Österreich und eine 100-prozentige Tochter der UNIQA Österreich Versicherungen AG. Rund 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Unternehmensverbund tätig. Zur Unternehmensgruppe gehören die Privatklinik Döbling, das Ambulatorium Döbling, die Privatklinik Confraternität und die Goldenes Kreuz Privatklinik in Wien, die Privatklinik Wehrle-Diakonissen in Salzburg sowie die Privatklinik Graz Ragnitz. Als Private-Public-Partnership (PPP)-Modell mit der SVA betreibt die PremiQaMed Group auch das auf Rehabilitationsmedizin spezialisierte Klinikum Malcherhof Baden und das SVA Gesundheitszentrum in Wien. www.premiqamed.at

Fotos in Druckqualität zum Download: www.premiqamed.at/de/presse.html

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Reinhild Wohltan
Marketing & Kommunikation
PremiQaMed Management Services GmbH
Heiligenstädter Straße 46-48 • 1190 Wien, Austria
T: +43 1 586 28 40-309 • M: +43 664 961 97 96
reinhild.wohltan@premiqamed.atwww.premiqamed.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUK0001