Tag des Denkmals mit UNESCO-Panel „KINDER UND KULTURERBE IM KRIEG“ im Leopold Museum

Wien (OTS) - Anlässlich des Internationalen Tag des Denkmals mit dem Motto "Schätze teilen" veranstaltet das Leopold Museum am 30. September 2018 gemeinsam mit der UNESCO-Organisation Blue Shield eine hochkarätig besetzte Diskussion. Die libanesische Journalistin und Archäologin Joanne Farchakh Bajjaly präsentiert ihr Projekt "SYRIA ON MY MIND", das zum Ziel hat, entwurzelten und traumatisierten Kindern das Kulturerbe ihrer Heimat nahe zu bringen, um ihnen eine positive syrische Identität mitzugeben. Der Krieg in Syrien kennt viele Opfer: insbesondere Kinder, die Tod, Gewalt, Zerstörung, Flucht und Vertreibung miterleben mussten und in überfüllten Flüchtlingslagern aufwachsen. In diesem Krieg wird auch das reiche Kulturerbe Syriens gezielt zerstört.

Unter dem Titel „DAS KULTURERBE IN SYRIEN ZWISCHEN KULTURPÄDAGOGIK UND KUNSTTHERAPIE" berichtet die Journalistin von unkonventionellen pädagogischen und therapeutischen Methoden. Im Anschluss an die Präsentation diskutieren Joanne Farchakh Bajjaly, Blue Shield-Generalsekretär Friedrich Schipper, Kunstpädagogin Silke Vollenhofer-Zimmel und die designierte Blue Shield-Präsidentin Agnes Husslein-Arco mit dem Publikum.

Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten, die anschließende Diskussion findet in deutscher Sprache statt.

Veranstaltung: 

Vortrag und Podiumsdiskussion "Kinder und Kulturerbe im Krieg. DAS KULTURERBE IN SYRIEN ZWISCHEN KULTURPÄDAGOGIK UND KUNSTTHERAPIE“

TeilnehmerInnen: Joanne Farchakh Bajjaly, Friedrich Schipper, Silke Vollenhofer-Zimmel, Agnes Husslein-Arco 

30.9.2018, 15.30-18.00

Ort: Leopold Museum, Museumplatz 1, 1070 Wien, Auditorium (Ebene -1)

freier Eintritt zur Veranstaltung im Rahmen des Tag des Denkmals

Verbindliche Anmeldung: eroeffnung@leopoldmuseum.org (begrenztes Platzangebot) 

Weitere Programmpunkte am Tag des Denkmals im Leopold Museum: 

  • 11.00  Führung zu Gustav Klimt
  • 13.00  Führung zu Egon Schiele
  • 14.00  LEO Kinderatelier
  • 15.00  Führung zu den Highlights der Sammlung Leopold 

Die Führungen sind bei regulärem Eintritt kostenlos, Anmeldung ab 1 Stunde vor Führungsbeginn an der Kassa empfohlen (begrenzte Teilnehmerzahl) www.leopoldmuseum.org

Rückfragen & Kontakt:

Blue Shield Österreich
Dr. Friedrich Schipper
Generalsekretär
friedrich.schipper@blueshield.at
www.blueshield.at

Leopold Museum-Privatstiftung
Mag. Klaus Pokorny und Veronika Werkner, BA
Presse/Public Relations
Tel.: 0043 1 525 70 - 1507 bzw. 1541
presse@leopoldmuseum.org
www.leopoldmuseum.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LPM0001