Fahrbahnsanierung der Landesstraße L 2118 im Gemeindegebiet von St. Andrä-Wördern abgeschlossen

Für Landesrat Schleritzko wichtige Infrastrukturmaßnahme

St. Pölten (OTS/NLK) - Bedingt durch die aufgetretenen Schäden entsprach die Fahrbahn der Landesstraße L 2118 im Bereich zwischen der Landesstraße B 14 und Hintersdorf nicht mehr den heutigen modernen Verkehrserfordernissen. Aus diesem Grund hat sich der Straßendienst dazu entschlossen, mit einem Kostenaufwand von rund 290.000 Euro die Landesstraße L 2118 auf einer Gesamtlänge von rund 1,9 Kilometern einer Generalsanierung zu unterziehen.

Dabei wurde auf einer Fläche von rund 11.400 Quadratmetern die Fahrbahn der L 2118 abgefräst und eine Untergrundverbesserung mit Zement durchgeführt. Anschließend wurde eine neue acht Zentimeter starke bituminöse Tragschicht und in weiterer Folge eine zweilagige bituminöse Dünnschichtdecke aufgebracht. Die Fahrbahnbreite wurde entsprechend den Verkehrserfordernissen und örtlichen Verhältnissen mit 5,5 Metern ausgeführt. Weiters passte die Straßenmeisterei Tulln die Entwässerungseinrichtungen und das Bankett den neuen Gegebenheiten an.

Die Arbeiten für die Fahrbahnsanierung führten die Firmen Petschl, Pittel+Brausewetter, Possehl und die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Bodenmarkierung NÖ Röhsler in einer Bauzeit von acht Kalendertagen durch. Die Kosten belaufen sich auf rund 290.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko meinte kürzlich bei Fertigstellung der Arbeiten:
„Erhaltungsmaßnahmen unserer Landesstraßen sind ein wesentlicher Faktor für eine moderne Verkehrsinfrastruktur und sehr wichtig für die Verkehrssicherheit in unserem Land.“

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0010