Nehammer: Die Arbeit der Bundesregierung trägt Früchte

VP-Generalsekretär zu Integrationsbericht: Deutsch ist und bleibt Schlüssel zur Integration

Wien (OTS) - "Der heute veröffentlichte Integrationsbericht mit den neuesten Zahlen zeigt Schwarz auf Weiß, dass die Regierung mit ihren Maßnahmen am richtigen Weg ist. Im Großen und Ganzen geht die Zuwanderung zurück, das Klima wird besser und die Situation entspannt sich. Hier zeigen die Bestrebungen von Sebastian Kurz und der Bundesregierung Wirkung - die Arbeit trägt Früchte", so Karl Nehammer. 

"Trotzdem gibt es noch viele Herausforderungen. Wenn etwa wie in Wien 72,8% der Schüler in Neuen Mittelschulen eine andere Umgangssprache sprechen als Deutsch, muss etwas getan werden. Die Regierung setzt deshalb auf die Einführung von Deutschklassen und hat Deutsch als Voraussetzung für den vollen Bezug der Mindestsicherung  definiert. Deutsch ist und bleibt der Schlüssel zur Integration", so Nehammer.

Personen mit Migrationshintergrund in den Arbeitsmarkt bringen 

"Wir müssen auch die nötigen Maßnahmen setzen, um Personen mit Migrationshintergrund in den Arbeitsprozess zu bekommen. Laut Integrationsbericht sind nur rund ein Drittel der Flüchtlinge aus Afghanistan, Syrien und Irak erwerbstätig und das ist viel zu wenig. Deshalb muss die Mindestsicherung weniger attraktiv sein und Erwerbsarbeit in den Fokus rücken. Denn knapp die Hälfte der Bezieher der Mindestsicherung sind nicht österreichische Staatsangehörige", so Nehammer. 

Ein Viertel der Personen mit türkischem Migrationshintergrund lehnt unsere Lebensweise ab 

"Wer bei uns Leben will, muss unsere Lebensweisen akzeptieren. Der Großteil der Zugewanderten fühlt sich zwar in Österreich heimisch, jedoch gibt es hier starke herkunftsspezifische Unterschiede. Alarmierend ist, dass über ein Viertel aller Personen mit türkischem Migrationshintergrund unseren Lebensstil ablehnen", so Nehammer abschließend

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002