Lotto: Zwei Wiener gewannen je 5,1 Millionen Euro

Der Sechsfachjackpot wurde per Normalschein und per Systemschein geknackt

Wien (OTS) - Letztlich waren es in der Spitzenzeit kurz vor Annahmeschluss bis zu 325 Lotto Tipps, die pro Sekunde abgegeben wurden, alle mit der potenziellen Chance, den zweiten Sechsfachjackpot der Lotto Geschichte zu knacken. Und das Kuriose daran: Einer der beiden gewinnbringenden Tipps war gar nicht dabei. Denn der wurde bereits am 1. September gespielt, als es um den Dreifachjackpot ging. Und zur Sicherheit erhielt dieser Wettschein damals eine Laufzeit von zehn Ziehungen.

Aber der Reihe nach: Rund 13,2 Millionen Tipps auf 2,1 Millionen Wettscheinen nahmen an der Ziehung des Sechsfachjackpots teil, und sie deckten rund 79 Prozent aller möglichen Tippkombinationen ab. Das heißt: Von den 8,1 Millionen unterschiedlichen Tippvarianten waren gut 6,4 Millionen angekreuzt.

Die Sechser Gewinnsumme kletterte daher auf rund 10,3 Millionen Euro, und das machten sich zwei Spielteilnehmer aus Wien zunutze. Sie tippten die „sechs Richtigen“ und gewannen jeweils mehr als 5,1 Millionen Euro.

Einer der beiden füllte sechs Tipps auf einem Normalschein aus, tat dies allerdings schon zu Monatsbeginn am 1. September und versah den Wettschein mit einer Laufzeit von zehn Ziehungen. Bei der vierten Ziehung kam er mit dem sechsten Tipp zum millionenbringenden Erfolg.

Der zweite Wiener setzte auf das System 3/05, das ihm noch zusätzlich sechs Fünfer und drei Vierer und somit ein Zubrot von rund 8.000 Euro brachte. Dieser Gewinner rief noch gestern spätabends bei den Österreichischen Lotterien an, war, wie man sagt, völlig aus dem Häuschen und sehr aufgeregt und hat seinen Besuch für die nächsten Tage angekündigt.

Beim Fünfer mit Zusatzzahl gab es neun Gewinner. Je zwei Wiener, Niederösterreicher, Steirer und Tiroler sowie ein Oberösterreicher erhalten jeweils mehr als 47.000 Euro.

LottoPlus

Bei LottoPlus erreichte die Sechser Gewinnsumme fast 950.000 Euro, die jedoch wiederum auf die Fünfer aufgeteilt wurde, da es hier keinen Sechser gab. Für die nächste Runde werden bei LottoPlus für den Sechser rund 250.000 Euro erwartet.

Joker

Beim Joker gab es keine Quittung mit der richtigen Joker Zahl, und so wartet am Sonntag ein Jackpot, bei dem es voraussichtlich um rund 600.000 Euro geht.

Lotto Quoten der Ziehung vom Mittwoch, 12.9.2018

2 Sechser zu je EUR 5.132.100,00 9 Fünfer+ZZ zu je EUR 47.202,20 360 Fünfer zu je EUR 1.287,30 893 Vierer+ZZ zu je EUR 155,60 16.895 Vierer zu je EUR 45,70 21.841 Dreier+ZZ zu je EUR 15,90 267.517 Dreier zu je EUR 5,20 825.354 Zusatzzahl allein zu je EUR 1,20

Lotto Gewinnzahlen: 8 12 20 23 37 42 Zusatzzahl: 19

LottoPlus Quoten der Ziehung vom Mittwoch, 12.9.2018:

kein Sechser, die Summe wird auf die 5er aufgeteilt 181 Fünfer zu je EUR 6.456,00 8.502 Vierer zu je EUR 23,50 149.100 Dreier zu je EUR 2,00

LottoPlus Gewinnzahlen: 8 10 30 34 35 37

Joker Quoten der Ziehung vom Mittwoch, 12.9.2018:

JP Joker, im Topf bleiben EUR 442.711,50 – 600.000 Euro warten 30 mal EUR 8.800,00 206 mal EUR 880,00 2.154 mal EUR 88,00 21.983 mal EUR 8,00 218.321 mal EUR 1,80

Joker Zahl: 4 1 8 7 0 5

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
Günter Engelhart
01 / 790 70 / 31910

www.lotterien.at
www.win2day.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0002