Trickdiebstähle: Zwei Tatverdächtige festgenommen

Wien (OTS) - Datum: 13.09.2018
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Adresse: 03., Rochusmarkt

Gestern gelang die Festnahme zweier Männer (31, 33), welche im Verdacht stehen, in arbeitsteiliger Weise zwei unterschiedliche Trickdiebstähle begangen zu haben. Zuerst wurde einem PKW-Lenker (56) ein Unfall mit dem von einem Tatverdächtigen gelenkten Fahrrad vorgetäuscht. Während das Opfer ausstieg und in ein Gespräch verwickelt wurde, stahl ein Komplize unbemerkt Wertgegenstände aus dem Auto.

Kurz darauf begaben sich beide Tatverdächtige in eine nahegelegene U-Bahn-Station, wo sie sich gegenüber einem Touristen (21) als Polizeibeamte ausgaben und einen Ausweis verlangten. Während einer die vorgezeigten Dokumente begutachtete, nahm der Komplize den Rucksack des Touristen an sich und beide Tatverdächtige flüchteten mit Fahrrädern.

Beide Männer konnten von Beamten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität kurz darauf angehalten und festgenommen werden. Sie befinden sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005