Digitale Zukunft: VII. Internationales Forum "Open Innovations" im Innovationszentrum Skolkovo wird führende Experten aus aller Welt vereinen

Moskau (ots/PRNewswire) -

Das VII. Internationale Forum für innovative Entwicklung "Open Innovations" findet vom 15. bis 17. Oktober 2018 im Moskauer Technopark Skolkovo statt. Die Veranstaltung wird über 20.000 Teilnehmer und Gäste aus mehr als 90 Ländern zusammenführen.

Eine Rekordzahl russischer und ausländischer Experten aus verschiedenen Bereichen wird am Forum teilnehmen. Vertreter von Bereichen wie Bildung, Forschung und Entwicklung, Medizin und Hochtechnologieindustrie werden die Open Innovations besuchen.

Motto des Forum - "Sources of the digital breakthrough" (Quellen des digitalen Durchbruchs) Die Teilnehmer werden über die Entwicklung staatlicher Innovationsförderprogramme, die Einbindung in die internationale Innovations- und Beschleunigungsgemeinschaft, die Stimulation und Stärkung innovativer Aktivitäten, die Kommerzialisierung von Ideen und andere entscheidende Fragen der technologischen Entwicklung in Russland und weltweit diskutieren.

"Digitale Transformation betrifft nicht nur Wirtschaft, sondern ist ein globales Phänomen, das unser aller Leben beeinflusst. Es geht um die öffentliche Verwaltung, neue Geschäftsmethoden, unsere tägliche Praxis beim Einkaufen, der Erledigung von Papierkram oder in der Freizeit. Das Forum ist eine einzigartige Plattform, auf der Staatsbeamte, Wissenschaftler und Geschäftsleute die Möglichkeit haben, über verschiedene Aspekte der Digitalisierung zu diskutieren, konkrete Entscheidungen zu treffen und Projekte zu besprechen, um zu erfahren, was für die innovative Entwicklung unseres Landes als Teil der globalen Welt notwendig ist", so der Stellvertretende Ministerpräsident Maxim Akimov.

Zu den Hauptzielen des Open-Innovations-Forums gehört die Schaffung neuer Instrumente für die internationale Zusammenarbeit im Bereich Innovationen, der Austausch praktischer Erfahrungen im Bereich der Entwicklung, die Kommerzialisierung neuester Technologien und die Förderung von zukunftsweisender Forschung.

Das Forum wird in einem traditionellen 3-Tage-Format abgehalten, das die Interessen verschiedener Zielgruppen widerspiegelt. Für die Teilnehmer des Open-Innovations-Forums werden Vorträge, interaktive Meisterkurse, Gespräche am runden Tisch und Diskussionen organisiert.

Tag 1 - "Manpower and Education" (Arbeitskräfte und Ausbildung) - widmet sich der Wissensbildung: Digitalisierung und Aufwertung des Bildungssystems, "lebenslanges Lernen", Investitionen in den EdTech-Sektor, personifizierte Ausbildung. Eric Hanushek, Professor an der Stanford-Universität, wird im Forum einen Vortrag halten.

Tag 2 - "Business and State" (Wirtschaft und Staat) - deckt das breite Spektrum der Themen ab, die sich mit der Transformation des Geschäftsumfelds beschäftigen: fortschrittliche Technologien, Unternehmensinnovationen, Venture Investments und innovative Ökosysteme. Hauptredner: Paul Polman, CEO von Unilever.

Tag 3 - "Cultivation and support of innovations" (Kultivierung und Unterstützung von Innovationen) - widmet sich der Grundlagenforschung, Investitionen in F&E, sich schnell verbreitenden Technologien, den Schwellenländern und den Universitäten als innovativen Zentren. Nadia Thalmann von der Nanyang Technological University wird vor dem Publikum auftreten.

https://openinnovations.ru/

Rückfragen & Kontakt:

8-495-226-06-96
E-Mail: press@openinnovations.ru

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0016