Einladung zur Pressekonferenz „Lebensmittel sind kostbar!"

Wien (OTS) - Lebensmittelabfälle fallen entlang der gesamten Wertschöpfungskette an. Dies ist nicht nur ein ökonomisches, sondern auch moralisches und ökologisches Problem. In jedem Lebensmittel stecken zahlreiche Ressourcen, menschliche Arbeitskraft, Boden, Wasser und Energie. Um diese Verschwendung einzudämmen, hat das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus eine freiwillige „Vereinbarung 2017 bis 2030 zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen bei Lebensmittelunternehmen“ ins Leben gerufen.

Ein erster Bericht über den vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus initiierten Pakt gegen Lebensmittelverschwendung zeigt, dass die Anstrengungen Früchte tragen. Die freiwillig teilnehmenden Unternehmen arbeiten verstärkt mit sozialen Einrichtungen zusammen und konnten im vergangenen Jahr so viele noch genussfähige Lebensmittel weitergeben wie noch nie. 

Das Projekt und die Zwischenergebnisse werden im Rahmen einer Pressekonferenz im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus vorgestellt und dazu möchten wir Sie ganz herzlich einladen. 

Teilnehmer:
Elisabeth Köstinger (Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus)
Alexandra Gruber (Obfrau Verband der österreichischen Tafeln) 

Ort: 
Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus – Standort Stubenbastei
Stubenbastei 5
1010 Wien 

Zeit: 
Freitag, 14. September 2018, 10:00 Uhr

Anmeldung:
https://bit.ly/2x7GoRQ

Um Eintreffen bis spätestens 09:45 Uhr wird ersucht. 

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus
Michael Strasser
Pressesprecher der Bundesministerin
+43 1 71100 - DW 606716
michael.strasser@bmnt.gv.at
http://bmnt.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0003