AVISO Studienpräsentation & Pressegespräch: Die unsichtbaren Kosten der Raumordnung im Lebensmitteleinzelhandel

Einladung zur Studienpräsentation von Handelsverband, Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsforschung (GAW) und Institut Wirtschaftsstandort OÖ (IWS) am 26. September 2018

Wien (OTS) - Die österreichische Raumordnung hinkt der Realität hinterher. Darunter leidet v.a. der heimische Lebensmitteleinzelhandel (LEH). Heute gelten für nahezu alle Geschäftsbauten des LEH weitgehende Standortrestriktionen, die in den länderspezifischen Raumordnungsgesetzen festgelegt sind. Das politische Ziel, die Ortszentren zu stärken, kann damit jedenfalls nicht erreicht werden. Hinzu kommt: Der Onlinehandel wird bevorzugt, denn dessen Auslieferungslager sind nicht von den Beschränkungen betroffen.

Eines ist klar: Der durch die Digitalisierung und den Siegeszug des E-Commerce angestoßene Strukturwandel im stationären Handel verlangt dringend nach einer verfassungsrechtlichen Neubewertung. Doch wie könnte diese Neubewertung konkret aussehen? Welche Reformen sind sinnvoll und machbar? Widersprechen die derzeitigen Einschränkungen gar dem Grundrecht auf Erwerbsfreiheit sowie dem Gleichheitsgrundsatz? Wie hoch sind die "versteckten" Kosten der Raumordnung und welche Auswirkungen hätte eine Neuregelung auf die heimische Wertschöpfung und den Arbeitsmarkt?

All diese Fragen beantwortet eine neue Studie im Auftrag des österreichischen Handelsverbandes und des Institut Wirtschaftsstandort OÖ (IWS). Die wichtigsten Studienergebnisse möchten wir Ihnen gerne im Rahmen eines Pressegesprächs vorstellen.

Ihre Gesprächspartner:

  • Prof. DDr. Friedrich SCHNEIDER | Institut für Volkswirtschaftslehre, JKU Linz
  • Prof. Dr. Michael MAYRHOFER | Institut für Multimediales Öffentliches Recht, JKU Linz
  • Dr. Kurt Pieslinger | Geschäftsführer Initiative Wirtschaftsstandort OÖ
  • Ing. Mag. Rainer WILL | Geschäftsführer, Österreichischer Handelsverband

Um Anmeldung unter gerald.kuehberger@handelsverband.at wird gebeten.

Wir freuen uns, Sie beim Pressegespräch begrüßen zu dürfen, und stehen Ihnen für Fragen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

Studienpräsentation & Pressegespräch: Die unsichtbaren Kosten der Raumordnung im Lebensmitteleinzelhandel

Datum: 26.09.2018, 09:30 - 11:00 Uhr

Ort: Handelsverband
Alser Straße 45, 1080 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Handelsverband
Mag. Gerald Kuehberger, MA
Communications Manager
Tel.: +43 (1) 406 22 36 - 77
gerald.kuehberger@handelsverband.at
www.handelsverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HVB0001