NEOS Wien/Favoriten: Stadt Wien soll bei Wiederbelebung des Turmglashauses einen Zahn zulegen

Wien (OTS) - Das Turmglashaus im Kurpark Oberlaa in Favoriten soll reaktiviert werden. Einst wurde es für die Internationale Gartenschau gebaut und für Vertical Gardening benutzt, davon übrig geblieben ist eine mit Metallgerüst abgesperrte Ruine. „Wir wollen dieses Turmglashaus wiederbeleben und haben uns dafür schon im Frühjahr dieses Jahres stark gemacht“, erklärt NEOS Favoriten Klubobfrau Christine Hahn, die im April einen entsprechenden Antrag in der Bezirksvertretungssitzung eingebracht hat. „Jetzt hat sich laut aktuellem Bericht in der Bezirkszeitung ein motivierter Architekt gefunden, der am Turmglashaus eine vertikale Farm eröffnen will. Warum hier aber derzeit nichts weitergeht? Die Stadt Wien ziert sich mit ihrem OK für den Architekten und braucht zudem Monate, um überhaupt auf unseren Antrag zu reagieren“, so Christine Hahn.

Bettina Emmerling, Umweltsprecherin von NEOS Wien, reagiert verärgert: „Die Stadt Wien ziert sich hier, ein sinnvolles Anliegen mit motivierten Bürgern umzusetzen. Wir wollen, dass bei der Reaktivierung des Turmglashauses etwas weitergeht - Stadträtin Sima soll hier einen Zahn zulegen und dem nicht weiter im Wege stehen.“

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Presse
+43 664 849 15 51
kornelia.kopf@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKW0001