Ludwig-Ruck-Benefizfußball-Turnier mit Star-Besetzung

Bürgermeister Ludwig verspricht „unvergessliche fußballerische Szenen“; Einnahmen des Turniers am 15.9. auf der Hohen Warte kommen dem St. Anna Kinderspital zugute

Wien (OTS/RK) - Fußball und Politik sind gar nicht so unterschiedlich: Egal, ob am politischen Parkett oder am Fußballplatz - es stehen sich unterschiedliche Teams mit konträren Standpunkten gegenüber. Das Wichtigste ist aber letztlich immer eines: ein faires Spiel und ein gutes Ergebnis. Auch für Stadt Wien und Wirtschaftskammer stehe trotz manch unterschiedlicher Interessen am Ende immer nur ein Ziel im Fokus: Das Beste für die Wienerinnen und Wiener herausholen, sagten Bürgermeister Michael Ludwig und Wirtschaftskammer-Wien-Präsident Walter Ruck heute, Dienstagvormittag, im Wiener Rathauskeller. Sie kamen zusammen, um ihr Benefiz-Fußballturnier am kommenden Samstag, 15. September, zu präsentieren. Ludwig und Ruck laden ab 13 Uhr auf die Hohe Warte (19., Klabundgasse 11) zu einem Kick, dessen Einnahmen zur Gänze dem St. Anna Kinderspital zugutekommen.

Ludwig zitierte beim Pressetermin den Philosophen Jean-Paul Sartre, der sagte: „Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“ Dies treffe auch im politischen Alltag mitunter zu, sagte Ludwig. Ein gutes Match jedoch – sei es sportlich oder politisch – „lebt von sorgfältiger Vorbereitung, Strategie und einem herausfordernden Gegenüber. Entscheidend ist vor allem die Wertschätzung des Gegners."

WKW-Präsident Ruck sagte, Stadt Wien und Wirtschaftskammer Wien würden die Sozialpartnerschaft „nicht nur in Sonntagsreden hochhalten“. Dies wolle man auch beim Turnier am Samstag zeigen. Dort stünden sich zwar unterschiedliche Teams gegenüber, jedoch gebe es nur einen Sieger: Die Kinder im St. Anna Kinderspital.

Ludwig ist Kapitän des „Politik“-Teams

Vier Mannschaften kämpfen beim Turnier um den Sieg. Bürgermeister Ludwig führt das Team „Politik“ an, Wirtschaftskammer-Wien-Präsident Walter Ruck ist Kapitän der „Wirtschafts“-Elf. Die anderen beiden Teams sind mit Stars aus Sport und Kultur sowie der österreichischen Medienlandschaft besetzt. „Wien Heute“-Moderator und Chefredakteur Paul Tesarek ist Kapitän der „Medien“-Equipe und spielt unter anderem an der Seite von ORF-Moderator Hans Bürger. Die „Sport und Kultur“-Mannschaft betritt den Rasen etwa mit Thaibox-Weltmeister Fadi Merza, Musiker Andi Lee Lang und Kabarettist Christoph Fälbl.

Fotos in Kürze online abrufbar auf www.wien.at/presse

(Schluss) sep

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009