Bis zu 837.000 sahen ORF-„Sommergespräch“ mit Sebastian Kurz, ÖVP

Insgesamt verfolgten 2,476 Millionen die diesjährigen „Sommergespräche“

Wien (OTS) - Bis zu 837.000 Zuseherinnen und Zuseher verfolgten gestern, am Montag, dem 10. September 2018, das ORF-„Sommergespräch“ von Nadja Bernhard und Hans Bürger mit Sebastian Kurz. Durchschnittlich waren 787.000 (vorläufige Gewichtung) bei 28 Prozent Marktanteil (19 Prozent in der Zielgruppe 12 bis 49 Jahre) via ORF 2 mit dabei.

Insgesamt erreichten die traditionellen Gesprächsrunden 2,476 Millionen Österreicherinnen und Österreicher (weitester Seherkreis), das entspricht 33 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren. Durchschnittlich sahen 640.000 Zuseherinnen und Zuseher bei 22 Prozent Marktanteil die fünf Ausgaben, in der jungen Zielgruppe (12 bis 49 Jahre) lag der Marktanteil bei 14 Prozent.

Die einzelnen Sendungen (mit Ausnahme der Gespräche mit Christian Kern und Sebastian Kurz sind alle endgültig gewichtet) im Überblick:

ORF-„Sommergespräch“ mit Peter Pilz, Liste Pilz (13. August):
durchschnittlich 603.000 Seher/innen, 22 Prozent Marktanteil

ORF-„Sommergespräch“ mit Beate Meinl-Reisinger, NEOS (20. August):
durchschnittlich 461.000 Seher/innen, 17 Prozent Marktanteil

ORF-„Sommergespräch“ mit Heinz-Christian Strache, FPÖ (27. August):
durchschnittlich 715.000 Seher/innen, 24 Prozent Marktanteil

ORF-„Sommergespräch“ mit Christian Kern, SPÖ (3. September):
durchschnittlich 626.000 Seher/innen, 21 Prozent Marktanteil

ORF-„Sommergespräch“ mit Sebastian Kurz, ÖVP (10. September):
durchschnittlich 787.000 Seher/innen, 28 Prozent Marktanteil

„Sommergespräche“ auch online intensiv genutzt

Auch online war das Publikumsinteresse an den „Sommergesprächen“ hoch: Laut Online-Bewegtbild-Messung (AGTT/GfK TELETEST Zensus) erzielten die Live-Streams und Video-on-Demands der fünf „Sommergespräche“ (Nutzung bis inkl. gestern Abend) in Österreich insgesamt 345.000 Nettoviews (zusammenhängende Nutzungsvorgänge) und 870.000 Bruttoviews (registrierte Videostarts einer Sendung/eines Beitrags).

In Summe lag das Gesamtnutzungsvolumen bisher bei über 3,2 Mio. Minuten. Die Durchschnittsreichweite für die ersten vier „Sommergespräche“ lag pro Ausgabe bei 14.000. Alle „Sommergespräche“ bleiben noch bis 17. September 2018 als Video-on-Demand auf der ORF-TVthek verfügbar.

Auch im ORF TELETEXT haben die „Sommergespräche“ breiten Raum eingenommen und sind mit insgesamt 994.000 Seitenzugriffen auf großes Interesse gestoßen.

Quelle: AGTT/ GfK: TELETEST; Evogenius Reporting, Erwachsene 12+, Sehbeteiligung in Tausend und Marktanteil in Prozenten, Weitester Seherkreis: zumindest eine Sendung kurz gesehen, Daten ab 3. September 2018 vorläufig gewichtet, ORF.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008