Präsentation eines Lapidariums im Bezirksmuseum 14

Wien (OTS/RK) - Die ehrenamtlichen Bezirkshistoriker aus dem Bezirksmuseum Penzing (14., Penzinger Straße 59) laden am Donnerstag, 13. September, um 18.00 Uhr, zur Präsentation eines neu gestalteten Lapidariums im Garten des Museums ein. Über 50 Exponate (Skulpturen, Steine, Säulen, u.a.) können nunmehr im Freien sowie im Eingangsbereich und im Museumsinneren betrachtet werden. 3 groteske Zwerge aus Stein aus dem einstigen „Landhaus Huldenberg“, 2 massive steinerne Dekor-Säulen aus Klosterbesitz, ein Zierstein von der Hietzinger Brücke („Kennedy-Brücke“), eine Schulhaus-Tafel sowie Grabsteine, Grenzsteine, Haustor-Verzierungen und sonstige Objekte erinnern fortan an die Vergangenheit und vervollständigen die große Dauer-Ausstellung zur Geschichte des 14. Bezirkes. Der Eintritt ist kostenlos. Spenden der Besucherinnen und Besucher sind willkommen.

E-Mails an das Museum: bm1140@bezirksmuseum.at

Geöffnet ist das Museum jeweils am Sonntag (10.00 bis 12.00 Uhr) und am Mittwoch (17.00 bis 19.00 Uhr). Während der Zeit ist auch die unentgeltliche Besichtigung der steinernen Schaustücke im Museumsgarten möglich (nur bei genügend Tageslicht und trockenem Wetter). In den Schulferien und an Feiertagen ist das Museum stets gesperrt. Die arbeitsintensive Neugestaltung des Lapidariums wurde seitens der „Berufsfeuerwehr Wien“ (MA 68) unterstützt. Der auf freiwilliger Basis tätige Museumsleiter, Herbert Richter, begrüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Präsentationsabend. Danach führt Kustos Günther Haberhauer durch das Lapidarium. Nähere Auskünfte:
Telefon 897 28 52 (während der Öffnungsstunden) bzw. E-Mail bm1140@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Penzing:
www.bezirksmuseum.at
Veranstaltungen im 14. Bezirk:
www.wien.gv.at/bezirke/penzing/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007