„Natur im Garten“ startet am 16. September in den Herbst

Zehn neue Folgen des ORF-Gartenmagazins mit Biogärtner Karl Ploberger in ORF 2

Wien (OTS) - Wissen, was wirkt, und zeigen wie’s geht! In zehn neuen „Natur im Garten“-Folgen gibt Biogärtner Karl Ploberger ab Sonntag, dem 16. September 2018, jeweils um 16.00 Uhr in ORF 2 wieder zahlreiche Tipps und Tricks für den grünen Daumen. Höhepunkt jeder Sendung ist der „Gastgarten“, dessen Besitzerinnen und Besitzer dem Publikum Anregungen und Tipps für den eigenen Garten geben. In der „Natur im Garten“-Erlebniswelt auf der „Garten Tulln“ verrät Karl Ploberger in der Rubrik „Gartenpraxis“ in jeder Ausgabe Wissenswertes zu Pflanzenkunde, Pflege, Gartenplanung und Lifestyle. Kulinarische Köstlichkeiten aus Kräutern sowie Bioobst und Gemüse bereitet „Natur im Garten“-Koch Benjamin Schwaighofer in der Gartenküche zu. „Frisch, fröhlich, bunt“ ist das Motto von Style-Expertin und Maskenbildnerin Elisabeth Sophie Palme. Denn sie präsentiert ansprechende Blumendeko, die jeden Garten und jedes Zuhause schöner machen.

„Natur im Garten“ am 16. September in ORF 2

„Labyrinth der wilden Kräuter“: Ein idyllischer Teich mit Springbrunnen in einem historischen Garten – das bieten die Hellerhofgärten im niederösterreichischen Paudorf. Gepflegt wird dieses grüne Juwel von der Freizeit- und Kräuterpädagogin Andrea Kieninger. Das Highlight: ein „Labyrinth der wilden Kräuter“. Karl Ploberger zeigt in der „Gartenpraxis“, wie man Himbeeren und Brombeeren am besten pflanzt, damit nächstes Jahr die Ernte möglichst üppig ausfällt. „Natur im Garten“-Koch Benjamin Schwaighofer präsentiert diesmal sein Rezept für köstliches, selbst gemachtes Ketchup.

In den nächsten Ausgaben von „Natur im Garten“ – jeweils Sonntag um 16.00 Uhr in ORF 2 – stehen die Themen „Ein Garten für jede Jahreszeit“ (23. September) und „Bunte Vielfalt im Gartenparadies“ (30. September) auf dem Programm.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003